Provence & Côte d`Azur

Die Provence, l'art de vivre

7 Nächte - 1 Station

Preis pro Person um DZ, ab 639 €

Entdecken Sie bei Winzern und Produzenten der Umgebung die Spezialitäten der Region...

 

Die Provence, vielfältig und bezaubernd

10 Nächte - 3 Stationen

Preis pro Person im DZ, ab 849 €

Die schönsten Bergdörfer und Schlösser der Provence warten auf Ihren Besuch...

Die Provence, zwischen Bergen, Lavendel und Meer

10 Nächte - 3 Stationen

Preis pro Person im DZ, ab 1049 €

Sie wohnen in liebevoll geführten 4-Sterne-Hotels und Boutique-Hotels im Herzen der Provence...

Die sonnige Provence, fernab der Massen

7 Nächte - 1 Station

Preis pro Person im DZ, ab 1 099 €

Landleben und Luxus: Lassen Sie sich verwöhnen...

Die Provence kulinarisch, eine Entdeckungsreise

8 Nächte- 2 Stationen

Preis pro Person im DZ, ab 1 149 €

Mit einheimischen Enthusiasten entdecken Sie die Köstlichkeiten der Provence (Wein, Lavendel, Oliven, Käse)...

Geheimtipp Provence, zu Gast in einer anderen Welt

9 Nächte - 3 Stationen

Preis pro Person im DZ, ab 799 €

Urlaub in reizenden und exklusiven Chambres d'hôtes...

Jedes Angebot kann an Ihren Wünschen angepasst werden!

 

Impressionen aus der Provence: Hier klicken

"Quand le Bon Dieu en vient à douter du monde, il se rappelle qu'il a créé la Provence"

(Frédéric Mistral, Schrifsteller 1830 - 1914)

 

Südfrankreich - so schmeckt der Sommer...

Die „Provence“ und die „Côte d’Azur“ sind die beliebtesten Urlaubsziele Frankreichs: Die Sonne, das Meer, das unvergleichliche Licht und betörende Düfte ziehen jeden Besucher in ihren Bahn und lassen den grauen Alltag vergessen - ein Fest für die Sinne.

Atemberaubende Landschaften, eine „Bilderbuch“-Küste, romantische Lavendelfelder, leuchtender Blumenschmuck, die wilden Schluchten des „Gorges du Verdon“, bezaubernde Hügeldörfer, quirliges Treiben auf den Märkten, Avignon mit seinem Theaterfestival, die großherzige und weltoffene Hafenstadt Marseille, der singende Akzent seiner Bewohner, das Zirpen der Grillen, ein Glas Rosé in der lauen Abendbrise - „Das Beste in Frankreich“ wird ein exklusives Programm zusammenstellen, dass Sie den Zauber und die Inspiration dieses Paradieses, dieser „Sänfte des Lebens“ ganz individuell erleben lässt. Und nicht zu vergessen die Früchte und Weine und kulinarischen Spezialitäten dieser privilegierten Region Frankreichs. So schmeckt der Sommer – genießen Sie ihn mit uns.

 

Zu der Drôme Provencale

Wir befinden uns im südlichsten Teil der Region Rhône-Alpes. Die Wolken verziehen sich, die Farbe der Häuser wechselt ins ockerfarbene, die Landschaft bekommt einen mediterranen Zug: die Drôme Provençale. Dank ihres bevorzugten Klimas ist die Gegend reich gesegnet mit Köstlichkeiten wie Obst, Oliven, Trüffeln, Wein, Knoblauch, dem Ziegenkäse Picodon, Nougat, Honig, Lindenblüten, Lavendel - und einer Vielzahl schöner Städte, Dörfer und historischer Sehenswürdigkeiten.

 

Zu den Alpilles

Diese kleine Gebirgskette zwischen Avignon, Cavaillon und Arles gilt als das Herz der Provence. Obwohl nur 500 m hoch, bietet sie eine ungeheure Vielfalt an kargen Höhen, fruchtbaren Tälern, schroffen Felsen und engen Schluchten. Die Anhöhen der Kalksteinkette sind nur spärlich mit niedriger Macchie bedeckt, in den Niederungen dagegen gedeihen üppig Oliven, Wein, Auberginen und Obst. An Zypressenhecken entlang entdeckt man alte Bauernhöfe zwischen Blumen- und Obstwiesen, die Hänge sind mit Olivenbäumen und Pinien bewachsen. Dieser Kontrast macht die Landschaft so beeindruckend.

 

Zu dem Luberon

Zwischen dem Mont Ventoux (1912 m) im Norden und dem Luberon im Süden erstreckt sich das malerische Vaucluse-Hochplateau. Seine Höhenzüge sind sanfter als im Luberon und bieten dem Besucher eine herrliche ursprüngliche Naturlandschaft mit dichten Wäldern, weiten Kräuter- und Lavendelfeldern, kristallklaren Wasserläufen, dazu verfallene Burgruinen und alte Kirchen – und großartige geschichtsträchtige Städte und Dörfer. Hier gedeihen exzellente Weine und „die schwarzen Diamanten der Provence“, Trüffel! Ein Paradies für Ruhesuchende, Wanderer, Genießer, Kultur- und Geschichtsbeflissene.

Alles das finden Sie auch im südlichen Teil, dem Luberon. Nur ist die Landschaft hier geprägt von großen Kontrasten: Zerklüftete Felsen, wilde Schluchten und karge Gipfel wechseln ab mit üppigen Pinienwäldern, Lavendel- und Weinfeldern und fruchtbaren lieblichen Ebenen.

 

Zu der Camargue

Ein einzigartiges Naturschauschauspiel bietet natürlich die „Camargue“. In freier Wildbahn kann man die berühmten Camargue-Pferde, Stiere und Flamingos beobachten. Einen Besuch lohnen ebenfalls Aigues-Mortes mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer, die Salinen (Salins du Midi) und Saintes-Marie-de-la-Mer mit seinem kleinen Hafen, Ziel der großen Gitanes-Wallfahrt im Mai.


 

Anreiseinformationen

Nizza besitzt den drittgrößten Flughafen Frankreichs mit Direktverbindungen zu mehr als 100 Städten in 35 Ländern. Rund 1.400 Flüge pro Woche stehen auf dem Plan. Durch Landgewinnung und Aufschüttungen zum Teil ins Meer gebaut, liegt der Flughafen weniger als eine Viertelstunde vom Herzen von Nizza und den Hotels entfernt.

  • Lufthansa: ab München und Frankfurt
  • AirBerlin: ab Stuttgart und Düsseldorf
  • Germanwings: ab Köln/Bonn
  • Swiss Air Lines: ab Zürich
  • Austrian Airlines: ab Wien

 

Mietwagen

Direkt am Flughafen von Nizza finden Sie mehrere internationale Mietwagenfirmen: Advantage, Avis, Budget, Europcar, Hertz, Entreprise und Sixt.

Die Mietwagenschalter befinden sich im Flughafengebäude am Terminal 2 hinter dem Parkplatz P5. In Nizza kommen Sie an Terminal 1 an, ein Shuttlebus bringt Sie in 5 Minuten zum Terminal 2, wo Sie das Auto abholen können.

Achtung! Bei der Übergabe des Autos verlangen viele Verleiher die Rückflugbescheinigung.

Hier können Sie die Anbieter schnell miteinander vergleichen: