Belle-île-en-mer, Was für eine Schönheit!

7 Nächte — 1 Station

Preis pro Per­son im DZ, 

ab 899 €

Die Reise im Detail.

Teil­neh­mer­zahl

Diese Reise ist für 2 Per­so­nen im Dop­pel­zim­mer (DZ) kon­zi­piert. Preise für Ein­zel­zim­mer (EZ) erhal­ten Sie auf Anfrage.

High­lights

Ob als Reise- oder Etap­pen­ziel, ob für einen Wochen­end- oder Urlaubs­auf­ent­halt: Die „Schöne Insel“ zieht jeden in ihren Bann.

Las­sen Sie sich von einer wil­den abwechs­lungs­rei­chen Küste, zau­ber­haf­ten klei­nen und aus­ge­dehn­ten Strän­den und einer ganz eige­nen Vege­ta­tion begeis­tern! Erobern Sie die­ses Juwel im Atlan­tik auf eigene Faust, mit dem Auto, dem Fahr­rad oder zu Fuß. Oder kom­bi­nie­ren Sie Ihre Ent­de­cker­tour, aus­gie­bige gut kar­tierte Rou­ten­be­schrei­bun­gen füh­ren Sie zu den schöns­ten Punk­ten der Insel.

Dazu gehö­ren sicher­lich auch die pit­to­res­ken klei­nen Fische­rei- und Jacht­hä­fen, in denen Sie sich bei einem Glas Wein und köst­li­chen Mee­res­früch­ten dem bun­ten Trei­ben und dem fas­zi­nie­ren­den Spiel von Wind und Wel­len, von Licht und Schat­ten, von leuch­ten­den Far­ben und bizar­ren For­men über­las­sen können.

Belle-ÎIe – der Name ist Pro­gramm. Und was für eins! 

Ent­hal­tene Leistungen

7 Nächte — 1 Station

Für einen wahr­haft erhol­sa­men Ent­de­cker-Urlaub emp­fiehlt sich die Buchung von 7 Näch­ten – und warum nicht die Miete eines Fahr­ra­des oder E‑Bikes dazu?

Wer die Haupt­at­trak­tio­nen der Insel, die ja nicht so groß ist, ein­fach mal ken­nen­ler­nen möchte, kann eine „Schnup­per­tour“ mit 3 Über­nach­tun­gen buchen, die sich her­vor­ra­gend mit dem Ange­bot „Die wilde Bre­ta­gne an der Küste ent­lang” kom­bi­nie­ren lässt.

  • 7 Über­nach­tun­gen mit Früh­stück im Dop­pel­zim­mer im 3‑Sterne Hotel
  • 1 Car­net de Voyage/ Rei­se­heft „Das Beste in Frankreich“

Nicht ent­hal­tene Leistungen

  • Die Hin- und Rück­reise im eige­nen PKW
  • Die Hin- und Rück­reise mit der Fähre (30 bis 35€ pro Per­son plus ca. 300€ pro Fahrzeug)
  • Fahr­rad­miete (13€ pro Tag für ein Fahr­rad, 28€ pro Tag für ein Elektrofahrrad)
  • Mahl­zei­ten, soweit nicht erwähnt
  • Alle zusätz­li­chen Aus­flug­s­emp­feh­lun­gen und Optionen
  • Tou­ris­ten­taxe (1 bis 1,50 € pro Per­son pro Nacht)
  • Per­sön­li­che Ausgaben

Pro­gramm­hin­weise

Jede Unter­kunft wurde von uns per­sön­lich aus­ge­sucht; Ihre freund­li­chen Gast­ge­ber wer­den sich bemü­hen, Sie auf Eng­lisch zu begrü­ßen. Sie wür­den sich aber freuen, wenn Sie Ihr Fran­zö­sisch auf­po­lie­ren möchten.

Alle Zim­mer sind Nichtraucherzimmer.

Zu dem Hotel

Das 3‑Sterne Hotel

Zwi­schen der der wil­den Küste und Bangor liegt in einem Gar­ten mit Bäu­men und Swim­ming­pool die­ses Hotel, ein hüb­sches Ensem­ble aus meh­re­ren klei­nen Häusern. 

Das ganze Haus strahlt Ruhe und Gedie­gen­heit aus, die 28 Zim­mer und 4 Sui­ten sind gemüt­lich und mit schö­nen gro­ßen Bade­zim­mern aus­ge­stat­tet, das alles in ruhi­gen Holz- und Pas­tell­tö­nen. Die hel­len Zim­mer bie­ten Zugang zum Gar­ten. Und ver­fü­gen über WLAN, für das Sie aber beim Besit­zer einen Repea­ter bekommen. 

Die länd­li­che Umge­bung lädt zu aus­ge­dehn­ten Spa­zier­gän­gen oder Rad­tou­ren ein; zur Beloh­nung geht´s für die Hotel­gäste danach in den Well­ness­be­reich mit Sauna und Jacuzzi. 

Das Früh­stücks­buf­fet ist sehr reich­hal­tig, und beim eben­falls ange­bo­te­nen Mit­tags– und auch Abend­tisch genie­ßen Sie fran­zö­si­sche – im bes­ten Sinne – Haus­manns­kost. Köst­lich zube­rei­tet, und vom aus­ge­spro­chen sym­pa­thi­schen Per­so­nal auf­merk­sam ser­viert und auch erklärt.

Hotel

Impres­sio­nen

Pro­gramm­über­sicht.

Nur 14 km vom Fest­land ent­fernt liegt die größte der bre­to­ni­schen Inseln Belle-Île. In 45 Minu­ten erreicht die Fähre von Qui­be­ron den Hafen von Le Palais, und schon bei der Annä­he­rung lässt sich die Schön­heit der Insel erah­nen. Kleine leuch­tende Strände, schroffe Klip­pen, Leucht­türme und Fes­tun­gen, bunte Hafen­städt­chen und aus­ge­dehnte Gins­ter- und Hei­de­mat­ten war­ten dar­auf, ent­deckt zu wer­den. Es sind die Viel­falt der Land­schaf­ten und das abwechs­lungs­rei­che Spiel der Far­ben und For­men, die den Besu­cher in den Bann ziehen.

Anreise

Es gibt täg­li­che Per­so­nen- und Fahr­zeug­fäh­ren (5 bis 12 Hin- und Rück­fahr­ten pro Tag je nach Sai­son) zwi­schen Qui­be­ron (Fähr­ha­fen Port Maria) und der Belle-Île. Die Über­fahrt dau­ert 45 Minu­ten. Mehr Infor­ma­tion auf Anfrage.

Mit dem Auto

Das Ticket kos­tet 30 bis 35€ pro Per­son hin und zurück plus ca. 300 € pro Fahr­zeug; der Preis ist abhän­gig von der Länge des Fahr­zeugs. Die Reser­vie­rung ist für jede Fahr­zeug­über­fahrt erfor­der­lich. Für eine ent­spannte An- und Abreise emp­feh­len wir, sich min­des­tens 45 Minu­ten vor der Abfahrt des Boo­tes am Fähr­ter­mi­nal einzufinden. 

Auf der Insel unterwegs

Von Le Palais aus lässt sich die Insel wun­der­bar erkun­den. Ent­we­der mit dem Auto oder Bus, mit dem Fahr­rad oder zu Fuß. Alter­na­tiv zum eige­nen Auto (recht teu­rer Trans­fer mit der Fähre) kann man in Le Palais einen Wagen lei­hen. Wie wär´s mit einem Buggy oder einem R4 Young­timer? Oder mit dem öffent­li­chen Bus­ver­kehr, der die wich­tigs­ten Orte der Insel mit­ein­an­der verbindet?

Noch ein­drucks­vol­ler jedoch ist es, die Insel mit dem Rad zu erkun­den. (Es kann manch­mal ziem­lich win­dig sein!) Ein gut aus­ge­bau­tes Rad­we­ge­netz abseits der Haupt­ver­kehrs­adern führt über die ganze Insel; detail­lierte Kar­ten und emp­foh­lene Rou­ten bie­tet der Fahr­rad­füh­rer der Ran­don­nées, den man im Tou­ris­mus­büro für ca. 3 € erhält.

Am inten­sivs­ten erlebt man die Insel aller­dings als Wan­de­rer. Auf 90 km Wan­der­we­gen, die exklu­siv Fuß­gän­gern vor­be­hal­ten sind, kann man diese Perle im Atlan­tik durch­strei­fen. Ein Wan­der­füh­rer, für 5 € eben­falls im Tou­ris­mus­büro erhält­lich, ent­hält 17 Tou­ren­vor­schläge, die einen anhand detail­lier­ter Kar­ten über die ganze Insel und ent­lang der Küste führen. 

Die Strände

Belle-Île ver­fügt, wie von einer Insel nicht anders zu erwar­ten, über ins­ge­samt 60 Strände ent­lang der gesam­ten Küste. Sie zäh­len zu den schöns­ten Strän­den der süd­li­chen Bre­ta­gne. Unter­schied­lichs­ter Art, von ver­steck­ten hei­me­li­gen Nischen zwi­schen steil abfal­len­den Klip­pen bis hin zu gro­ßen Sand­strän­den bie­ten sie Aben­teu­er­lus­ti­gen wie auch Fami­lien mit Kin­dern unend­lich viele Möglichkeiten.

Kon­tak­tie­ren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traum­reise für:

Belle-île-en-mer, Was für eine Schönheit!

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Belle-île-en-mer, Was für eine Schönheit!