Ganz nah an Land und Leu­ten mit einer Auto­reise durch die Champagne

Erle­ben Sie die Welt der Cham­pa­gner auf einer indi­vi­du­el­len Auto­reise. Das UNESCO Welt­kul­tur­erbe hat weit mehr zu bie­ten, als den welt­be­rühm­ten Schaum­wein, auch wenn der Ihnen in die­ser schö­nen Region auf Schritt und Tritt begeg­nen wird. Auf Ihrer Reise woh­nen Sie zunächst ganz in der Nähe von Reims und in einer zwei­ten Unter­kunft mit­ten in Troyes: Beide zäh­len mit ihrer beweg­ten His­to­rie zu den schöns­ten Städ­ten des Lan­des. Dazu erwar­tet Sie auf Ihrer Auto­reise in die Cham­pa­gne mit das-beste-in-frankreich.de eine exklu­sive Cham­pa­gner­probe bei einem klei­nen Win­zer, eine geführte Tour durch ein Wein­gut samt Pick­nick in den Wein­ber­gen und eine Boots­tour auf der Marne. Und das ist noch längst nicht alles.

Sabine Lau­rent, Inha­be­rin von das-beste-in-frank­reich, bucht für Sie die Unter­künfte, hier­bei haben Sie die Wahl zwi­schen klei­nen Hotels und Cham­bres d‘Hôtes, dies sind fami­li­en­geführte Pri­vat­un­ter­künfte mit geho­be­nem Wohn­kom­fort. Im Grunde sind die An- und Abrei­se­tage in den Quar­tie­ren sowie vorab gebuchte Besich­ti­gun­gen oder Boots­tou­ren die ein­zi­gen Fix­punkte, die für Sie ver­bind­lich sind auf Ihrer Auto­reise durch die Cham­pa­gne. Was Sie täg­lich unter­neh­men, ent­schei­den Sie nach Tages­form, Lust, Laune und Wetter.

Ihr indi­vi­du­el­les Rei­se­heft gibt es so nur bei das-beste-in-frankreich.de

Hilf­rei­che Tipps für Ihre Akti­vi­tä­ten fin­den Sie im Rei­se­heft, das es in die­ser Form nur bei das-beste-in-frank­reich gibt. Sabine Lau­rent hat das Car­net de Voyage mit viel Liebe für die Details selbst zusam­men­ge­stellt. Die dort ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen hat sie ent­we­der selbst vor Ort recher­chiert oder sie stam­men von den Ver­mie­tern der Unter­künfte, die sich als Ein­hei­mi­sche natur­ge­mäß am bes­ten in der Cham­pa­gne auskennen.

Ebenso hat Sabine Lau­rent alle klei­nen Hotels und Cham­bres d‘Hôtes selbst aus­ge­sucht und sie besucht die Unter­künfte auch regel­mä­ßig. Über­all leben und über­nach­ten Sie wäh­rend Ihrer Auto­reise in die Cham­pa­gne in his­to­ri­schen Gebäu­den, die frü­her ein­mal ganz ande­ren Zwe­cken dien­ten. Das Chambre d‘Hôtes bei Reims ist ein Cham­pa­gner­haus, das Hotel als Alter­na­tive ist ein Schloss. In Troyes woh­nen Sie in einem nahe dem Zen­trum und den­noch ruhig gele­ge­nen Her­ren­haus. So ver­brei­ten alle Quar­tiere einen indi­vi­du­el­len Charme. Die Inha­ber haben sie in vie­len Arbeits­stun­den zu Quar­tie­ren mit geho­be­nem Wohn­kom­fort umge­baut, anders gesagt: Diese Häu­ser sind Lebens­pro­jekte, die ihren Besit­zern am Her­zen liegen.

Auto­reise durch die Cham­pa­gne und ins benach­barte Burgund

In den Leis­tun­gen ist immer ein reich­hal­ti­ges Früh­stück ent­hal­ten, das Sie bei schö­nem Wet­ter im Freien ein­neh­men kön­nen. Ihre Auto­reise durch die Cham­pa­gne beginnt in der Nähe von Reims mit einer Cham­pa­gner-Probe. Was sie abseits der vor­her gebuch­ten Akti­vi­tä­ten unter­neh­men, liegt immer in Ihrer Ent­schei­dung. Das Rei­se­heft ist nicht als Pro­gramm zu ver­ste­hen, son­dern als Bün­de­lung von vie­len Vor­schlä­gen, aus denen Sie sich das aus­su­chen, wonach Ihnen heute der Sinn steht.

Nicht zuletzt sind man­che Attrak­tio­nen wie eine Rad­tour oder eine Fahrt mit dem Seg­way durch die Wein­berge auch abhän­gig vom Wet­ter. Genau darin liegt eine der Stär­ken des Kon­zepts von das-beste-in-frank­reich: Ihre Auto­reise durch die Cham­pa­gne folgt kei­nem star­ren Ablauf, Sie sind jeder­zeit fle­xi­bel und kön­nen, wenn Sie möch­ten, zum Bei­spiel auch einen Abste­cher in das benach­barte Gour­met-Para­dies Bur­gund unternehmen.

Erle­ben Sie die Cham­pa­gne auf Ihrer Auto­reise frei von Pro­gram­men und Terminen

Grund­sätz­lich kann man sagen, dass die Cham­pa­gne kein Hot­spot des Mas­sen­tou­ris­mus ist wie zum Bei­spiel Paris oder die Côte d‘Azur. Aber es gibt durch­aus stark besuchte Orte wie die Kathe­drale von Reims, in der über 1000 Jahre die fran­zö­si­schen Könige gekrönt wur­den, Troyes mit sei­ner 1000 Jahre alten Alt­stadt oder auch das Dorf Haut­vil­lers, wo der Mönch Pierre „Dom“ Péri­gnon vor rund 300 Jah­ren den Cham­pa­gner erfand und wo er in der Abtei­kir­che begra­ben liegt. Auf Ihrer Auto­reise durch die Cham­pa­gne blei­ben Sie an die­sen fas­zi­nie­ren­den Orten ein­fach noch eine oder zwei Stun­den sit­zen, wenn das Gros der Tou­ris­ten mit Bus­sen ver­schwun­den ist, wenn sich die Sonne senkt und all­mäh­lich wie­der der All­tag ein­kehrt. Oder sie machen es umge­kehrt und besu­chen diese High­lights am Mor­gen, bevor die ande­ren kommen.

Blät­tern Sie in Ihrem Rei­se­heft und stei­gern Sie die Vorfreude

Ihr Car­net de Voyage bekom­men Sie recht­zei­tig von Sabine Lau­rent zuge­schickt. Blät­tern Sie darin, pla­nen Sie schon ein wenig vor, wenn Sie möch­ten, und stei­gern Sie Ihre Vor­freude auf die Auto­reise durch die Cham­pa­gne. Freuen Sie sich auch auf die Tables d‘Hôtes in Ihrer Unter­kunft, denn an man­chen Aben­den in der Woche kocht Ihr Patron oder die Haus­her­rin selbst. Dann sit­zen alle in gemüt­li­cher und inter­na­tio­na­ler Runde zusam­men, genie­ßen das lan­des­ty­pi­sche Essen in meh­re­ren Gän­gen und fei­ern das Leben wie Gott in Frank­reich.

Es sind nicht zuletzt sol­che Erleb­nisse, die Ihre Auto­reise durch die Cham­pa­gne so unver­gess­lich machen. Solch engen Kon­takt zu Land und Leu­ten kön­nen Ihnen große Ver­an­stal­ter nicht bie­ten und auch in einem Feri­en­haus blei­ben Sie meist unter sich.

Sabine Lau­rent: „Sollte es auf der Auto­reise durch die Cham­pa­gne ein­mal sprach­li­che Bar­rie­ren geben, so rufen Sie mich jeder­zeit an. Ich freue mich auch auf Tipps, die Sie nach der Rück­kehr mir und ande­ren Rei­sen­den geben möch­ten. Gern ver­öf­fent­li­che ich auch Ihre schöns­ten Fotos auf mei­ner Webseite.“

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Cham­pa­gne Autoreise