Montag, 30 Oktober 2017 12:00

Eine andere Brücke in Bordeaux

Tatsächlich! Weit haben wir es nicht, denn die nächste  Brücke, Pont  Jacques Chaban-Delmas, benannt nach dem früheren Bürgermeister von Bordeaux (er hatte dieses Amt 50!! Jahre und wurde später Premierminister ) liegt ganz nah...

Diese eindrucksvolle Hubbrücke - die größte ihrer Art in Europa - verbindet die Stadtviertel Bacalan und Bastide. In nur drei Jahren wurde sie fertiggestellt und in Anwesenheit des damals amtierenden Staatspräsidenten Hollande im März 2013 eingeweiht. Er unterstrich die Bedeutung der Brücke für die Hafenstadt als Symbol für Öffnung und Modernität. Nun, für Touristen  ist es tatsächlich immer wieder faszinierend zu beobachten, wenn sich beispielsweise ein Kreuzfahrtschiff nähert und der Mittelteil der Brücke wie durch Zauberei hochgezogen wird. Verfolgt man das Schauspiel von der Terrasse eines nahe gelegenen Restaurants am Kai aus, umso besser. Aber natürlich kann man auch während einer Garonne-Bootstour (am besten mit Weinverkostung) den Anblick des Bauwerks genießen. Wer selbst aktiv werden will, erkundet die Brücke entweder zu Fuß oder mietet sich ein Elektrobike. Möglichkeiten gibt es viele…

Gelesen 37 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)