Dienstag, 05 März 2019 12:00

Le pot-au-feu

Das Pot-au-feu ist ein klassischer Eintopf

 der ländlichen Küche Lothringens, bestehend aus Rindfleisch und Gemüse, bei dem auch eine Brühe entsteht. Klassische Zutaten sind Rindfleisch, Möhren, Poree, Sellerie und Zwiebeln. Gewürzt wird Pot-au-feu mit Salz, Pfeffer und Bouquet Garni (Kräutersträußchen). Gewöhnlich werden unterschiedliche Rindfleischstücke verwendet.

Pot-au-feu wird in zwei Gängen serviert: Zunächst wird die Brühe aufgetischt, anschließend das Fleisch und das Gemüse mit Senft oder Vinaigrette und Cornichons serviert.

Bon appétit!

Gelesen 21 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)