Dienstag, 30 April 2019 12:00

La Fondue

Das Fondue savoyarde ist auch ein perfektes Käsegericht, um im Winter einen geselligen Moment zu genießen.

Drei Käsesorten (Beaufort, Comté, Emmentaler) werden in einem kleinen Topf geschmolzen, dem Weißwein hinzugefügt wird. Mit Hilfe einer speziellen Gabel taucht jeder Gast kleine Stücke Brot hinein. Die Tradition besagt, dass jeder, der ein Stück Brot fallen lässt, etwas machen muss. Eine Runde ausgeben, ein Lied singen oder ähnliches Also bleibt konzentriert!

Das ist eine andere Art von Fondue: Fondue bourguignonne. Diesmal werden die Brote nicht mehr in Käse getaucht, sondern die rohen Fleischstücke (meist Rindfleisch) in kochendes Öl getaucht, was das Kochen des Fleisches ermöglicht. Trauen Sie den Namen nicht, denn obwohl das Fondue in Frankreich sehr beliebt ist, kommt es aus der Schweiz! Sein Name bezieht sich auf Rindfleisch, das die Grundlage für dieses Gericht ist.

Gelesen 148 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)