Dienstag, 04 Juni 2019 11:53

Overtourism

In der Reisebranche rumort es. Overtourism

Pauschalreisen waren lange des Deutschen liebste Reise. 2 Wochen mit Flug, Transfer und voller Verpflegung an üppigen und immergleichen Buffets, auf den Geschmack des Urlaubers abgestimmt – ein Traum. Oder Alptraum für viele, die eine andere Art des Reisens suchen oder eine Alternative für einen anderen Urlaub.

Hinzu kommt das viele Ziele sehr überlaufen sind. Und hier nicht nur die großen Städte (die sowieso) sondern zunehmend auch viele Orte und Strände in den beliebten Urlaubsregionen, wie Spanien, Italien oder selbst Portugal. In vielen Gegenden gibt es sogar schon Widerstand gegen Urlauber. Keine Ferien, die man sich wünscht.

Aber es geht auch anders.

Kleine, persönliche Unterkünfte, Abendessen mit Gastgebern (und anderen Reisenden aus vielen Ländern) und vor allem in Orten, die nicht so überlaufen sind. Fernab der Massen und hin zur Natur sind große Trends in der Reisebranche und ein verständlicher Wunsch vieler Urlauber

Ich freue mich hierauf schon vor Jahren gesetzt zu haben.

Gelesen 110 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)