Montag, 06 April 2020 14:58

Das Corona Virus Covid 19

Das Corona Virus Covid 19 und der Urlaub in Frankreich

Das Leben steht weitgehend still in Deutschland und auch in weiten Teilen Europas. Die Reisewarnungen von Herrn Maas bis Ende April zuhause zu bleiben und keine Reise ins Ausland anzutreten war wichtig, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen.

Das Leben wird sich verändern und die Reisegewohnheiten auch. Auf der anderen Seite wächst mit jedem Tag des zuhause seins auch die Lust wieder etwas zu unternehmen.

Ich werde häufig gefragt, ob der gebuchte Sommerurlaub in Frankreich auch sicher ist mit Blick auf das Corona Virus.

Die Meldungen aus Frankreich über die Zahl der Infektionen und Toten sind wirklich besorgniserregend und ich verfolge diese natürlich auch täglich. Meine Eltern leben in der Nähe von Nancy und damit in der Region Grand-Est; die am schlimmsten betroffen ist. Neben dieser Region ist es auch der Großraum Paris stark in Mitleidenschaft gezogen. Eine gute Übersicht bietet diese Karte.

Die roten Kreise zeigen die Häufung der Fälle an. Die typischen Urlaubsregionen in der Bretagne, der Loire, der Provence, der Côte d'Azur oder das Baskenland sind bislang von dem Virus deutlich weniger betroffen.

Was bedeutet das jetzt für den Sommerurlaub?

Er wird auf jeden Fall anders sein als vor Corona. Die überall praktizierten Schutz- und Hygienemaßnahmen sind ganz generell überall in Europa weiter anzuwenden – egal, ob man zuhaue bleibt oder verreist. Es ist davon auszugehen, dass die Reisewarnungen noch vor dem Sommer aufgehoben werden, so dass einer Reise nach Frankreich nichts im Weg steht.

Bleiben Sie gesund und à bientôt!

Ihre Sabine Laurent

Gelesen 1462 mal
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « Markthallen in Frankreich