Dienstag, 19 April 2016 11:01

Najac in Midi-Pyrenäen

Najac, im Département Aveyron, erhebt sich auf einem Felsvorsprung hoch über den wilden Gorges de l‘Aveyron...

Das ruhige hübsche Dorf ist von einer schönen Landschaft umgeben, deren Bild von Wasser, Fels und Wald geprägt wird. Der Ort steht im Mittelpunkt des kunsthistorisch interessanten Gebietes « Pays d'Art et d'Histoire des Bastides du Rouergue ». In Najac empfiehlt sich die Besichtigung der mächtigen Festung, die 200 m hoch auf einem Felsvorsprung die Aveyron-Schlucht überragt. Vom Bergfried aus bietet sich ein grandioser Rundblick. Die Burg ist ein schönes Beispiel der mittelalterlichen Militärarchitektur und blieb ein Schlüsselwerk für das ganze Land, wie es sich der Bauherr Graf Alphonse de Poitiers damals wünschte.

Gelesen 433 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)