Individualreise Bretagne

Individualreise durch die wilde Bretagne im eigenen Auto

Meistens fest im Griff von Wind, Wetter und Sturm, oft aber auch im Sonnenschein liegt sie da: Die wilde, schroffe und zerklüftete Landschaft der Bretagne im Nordwesten Frankreichs. Auch viele Urlauber aus Deutschland kehren jeden Sommer gern hierhin zurück, mieten ein Ferienhaus oder ein Appartement und erkunden die Gegend. Klar ist bei einem solchen Urlaub allerdings, dass man nur begrenzte Einblicke in die Natur und Kultur der Bretagne gewinnen kann, denn sie ist einfach zu groß, die Radien für Tagesausflüge wären einfach zu weit, um alles zu erkunden. das-beste-in-frankreich.de bietet Ihnen eine durchdachte Alternative: Die Individualreise im eigenen Auto oder im Mietwagen als Ihre persönliche Tour de Bretagne. Die Reisen sind für zwei Personen in Doppelzimmern konzipiert.

Stolze 2700 Küstenkilometer grenzen die Bretagne zum Atlantik hin ab. Zum Vergleich: Deutschland kommt mit Nord- und Ostsee lediglich auf knapp 2400 Kilometer. Nehmen Sie sich also Zeit und starten Sie Ihre 14-tägige Erkundungsfahrt von fünf unterschiedlichen Stationen aus. Sabine Laurent, Gründerin von das-beste-in-frankreich.de, hat Ihnen einen wunderschöne und abwechslungsreiche Individualreise durch die Bretagne zusammengestellt. Sie starten im Osten der Region in der Nähe von Saint-Malo, wo Sie je nach Verfügbarkeit und persönlicher Auswahl ein 3- oder 4-Sterne-Hotel beziehen. Nach drei Nächten fahren Sie weiter nach Westen über die Routes Nationales 176 und 12 in die Nähe von Lannion, das Sie nach knapp zweistündiger Autofahrt erreichen. Hier verbringen Sie wiederum drei Nächte an der „Côte de Granit Rose“. Wählen Sie zwischen einem 3- oder 5-Sternehotel und starten Sie Tagesausflüge zu wunderschönen Zielen und Aussichtspunkten.

Am „Ende der Welt“ rund um Brest kommt lange nichts und dann Amerika...

Die dritte Station der Individualreise durch die Bretagne ist die westlichste, sie liegt nahe Brest und von Lannion bis hierher sitzen Sie nur etwas mehr als eine Stunde hinter dem Lenkrad. Sie checken für zwei Nächte in einem 4-Sterne-Hotel ein, das samt Spa-Bereich und Sauna zum grenzenlosen Entspannen einlädt. Rund um Brest bietet die Küste ein atemberaubendes Panorama von Dünen und Meer. Atmen Sie die gesunde jodhaltige Luft, hören Sie dem Konzert aus Wind, Wellen und dem Geschrei der Möwen und vieler anderer Vogelarten zu. Spüren Sie das Erlebnis, sich gerade am „Ende der Welt“ zu befinden, denn irgendwie trifft dieses Gefühl hier ja auch zu: Denn westlich davon bis zum anderen Ende des Atlantik kommt lange nichts und dann Amerika…

Gleich vier Häfen besichtigen Sie in Douarnenez

Ihre schöne Individualreise trägt übrigens den Namen „Die wilde Bretagne an der Küste entlang“. Und genau so geht es weiter. Ihre vierte Station ist das bekannte Hafenstädtchen Douarnenez in der so genannten Cornouaille. Wählen Sie das 3-Sterne-Hotel im malerischen Ort oder das 4-Sterne-Hotel samt 2-Sterne-Restaurant etwas außerhalb und verbringen Sie hier drei Nächte. Genießen Sie die ursprüngliche Atmosphäre der traumschönen Bucht mit ihren insgesamt vier Häfen und die farbenfrohen Fassaden der alten Fischerhäuser.

Noch einmal umziehen, diesmal in die südliche Bretagne in die Bucht von Quiberon. Auch hier bietet Ihnen das-beste-in-frankreich.de in Frankreich die Wahl zwischen zwei wunderschönen, Bretagne-typischen Hotels.