Mit dem Auto durch die Provence

Individueller geht‘s nicht: Mit dem Auto durch die Provence

Endlich! Gerade eben hat der letzte Reisebus das kleine Städtchen Gordes am Rande des Gebirgszugs Luberon verlassen. Jetzt wird es erst so richtig lauschig, alles entspannt sich und freut sich auf einen lauen Sommerabend, die Kalksteinfelsen glühen in der Abendsonne. Sie können im Gegensatz zu den Bustouristen ruhig noch einen Rosé oder einen Café bestellen, denn Sie reisen mit dem Auto durch die Provence, ihr Quartier ist ganz in der Nähe. Denn jetzt beginnt die schönste Zeit des Tages und Sie freuen sich schon auf den nächsten, für den Sie wie für jeden anderen ganz besonders exklusive Ideen im Gepäck haben.

Mit dem Auto durch die Provence reisen und die wahren Perlen dieser wunderschönen Region erkunden: Das macht das-beste-in-frankreich.de möglich. Inhaberin Sabine Laurent stellt für Sie einen individuellen Urlaub als Rundreise zusammen und bucht für Sie die Quartiere, die sie ohne Ausnahme selbst besichtigt und ausgesucht hat. Es handelt sich um Boutique-Hotels, 4- und 5-Sterne-Hotels und um Chambres d‘hôtes. In allen geht es familiär und persönlich zu und viele dieser Häuser erzählen ihre eigene spannende Geschichte. Manche waren vor langer Zeit mal Poststationen, Weingüter, Bauernhöfe, Manufakturen, Heime, Klöster oder Schulen. Die Inhaber haben es zu ihrem Lebensprojekt gemacht, in alten Gemäuern Urlaub mit hochwertigem und modernem Komfort anzubieten. Das müssen keine Gegensätze sein: Alle Häuser bei das-beste-in-frankreich.de bieten Ihnen W-LAN und TV, die meisten Klimaanlagen und Swimming-Pools. Ein jedes hat seine ganz besondere Aura.

In 10 bis 12 Tagen Reisezeit wohnen Sie in drei verschiedenen Unterkünften

In aller Regel reisen Sie mit dem eigenen Auto durch die Provence und stellen es in 10 bis 12 Tagen an drei verschiedenen Unterkünften ab. Das sorgt für Abwechslung und dafür, dass Sie für Ihre Tagesausflüge keine weiten Anreisen in Kauf nehmen müssen. Sie möchten gern länger mit dem Auto durch die Provence reisen? Sie haben besondere Wünsche oder Hobbys, die Sabine Laurent in ihre Planung einbeziehen sollte? Sprechen Sie sie einfach an. „Die meisten Reisenden wählen die Pakete, die ich Ihnen auf meiner Webseite vorschlage. Besondere Wünsche sind für mich immer eine Herausforderung, der ich mich gern stelle“, sagt Sabine Laurent. Die Französin ist in Lothringen ausgewachsen und lebt seit einigen Jahren der Liebe wegen in Dortmund.

Der besondere Charme der Chambres d‘hôtes ist das Familiäre

Alle Unterkünfte sind individuell gestaltet und bieten eine überschaubare Zahl an Zimmern, hier ist bestimmt nichts überlaufen. Betreiber der Chambres d‘hôtes verpflichten sich übrigens gesetzlich, nicht mehr als fünf Räume an Gäste zu vermieten. Diese Chambres d‘hôtes verbreiten einen ganz besonderen Charme, denn hier wohnen und leben Sie mit Familienanschluss. Morgens bereiten Ihre Gastgeber ein landestypisches Petit Déjeuner, so dass Sie an jedem Tag bestens gestärkt mit dem Auto durch die Provinz reisen werden. Abends speisen Sie an einigen Abenden gemeinsam mit anderen Gästen und Ihren Gastgebern an der Table d‘hôtes und genießen ein für die Provence typisches Menue. Dabei ergeben sich oft internationale Runden, viele neue Bekanntschaften und manchmal auch Feste, die bis in die Nacht andauern. Sie werden sich auf jeden Fall unterhalten können, denn bei der Auswahl der Häuser hat Sabine Laurent Wert darauf gelegt, dass englisch gesprochen wird - in einigen Quartieren auch deutsch.

Kultur oder Natur? Die Provence bietet beides in Hülle und Fülle

Schauen Sie sich auf der Internetseite um, wie Sie am liebsten mit dem Auto durch die Provence reisen möchten. Wählen Sie, ob Sie in einem Sterne-Hotel, einem Boutique-Hotel oder in Chambres d‘hôrtes übernachten wollen. Kombinationen sind ebenfalls möglich. Eine weitere erste Orientierung kann sich danach richten, ob Sie eher kulturell interessiert sind oder lieber solche Orte ansteuern, an denen sich die Natur von ihren spektakulärsten Seiten zeigt und wo Sie sportlich aktiv werden können beim Wandern, Klettern, Kanufahren, Radfahren oder beim Reiten zum Beispiel. Selbstverständlich überschneiden sich diese beiden Optionen nahezu bei jeder Tagesreise mit dem Auto durch die Provence. Denn für beides steht Frankreich wie kaum ein anderes Land: Eine großartige Kultur und Küche und Naturschauspiele, die ihresgleichen suchen.

Ihre Insider-Informationen liefert das individuelle Reiseheft

Ihr besonderes Extra ist das Reiseheft, das Sabine Laurent zu jedem Ihrer Aufenthaltsorte mit viel Liebe zum Detail erstellt hat. Die meisten Gäste wählen das Heft als gedruckte Variante, möglich ist aber auch der Download als PDF-Datei. Falls nötig, wird das Heft vor jeder Saison aktualisiert: „Auch aus diesem Grund halte ich stets Kontakt zu den Inhabern der Häuser: Hat ein neues Restaurant eröffnet? Bietet diese Senfmanufaktur oder dieser Weinkeller neuerdings Besichtigungen an? Solche Veränderungen kommen umgehend in das Heft“, erläutert Sabine Laurent. Dazu gibt es Tipps dazu, was Sie am jeweiligen Ort und in der näheren Umgebung erkunden können. Sabine Lauren beschreibt übrigens auch, was Sie nicht unbedingt besuchen müssen, wenn Sie mit dem Auto durch die Provence reisen. Denn auch dort gibt es Orte, die überteuert und überlaufen sind.

Möchten Sie einmal probelesen, wie so ein Carnet de voyage aussieht? Hier finden Sie exemplarisch das Heft zur Reise Burgund für Genießer“.