Provence Lavendelfelder

Erkunden Sie die schönsten Lavendelfelder der Provence

Die Lavendelfelder der Provence sind so schön und spektakulär, dass Gemälde und Bilder mit diesen Motiven auf allen Kontinenten die Wände von Wohnhäusern schmücken. Viele Menschen aus aller Welt reisen Jahr für Jahr in den Süden Frankreichs, um sich zwischen Mitte Juni und Mitte August dieses Schauspiel anzusehen. Möchten Sie das auch einmal erleben, während Ihres Urlaubs in landestypischen Hotels und Gasthäusern wohnen, die Küche der Provence genießen und einen Rucksack voll mit Insidertipps im Gepäck haben? Dann lohnt sich ein Blick auf das Angebot das-beste-in-frankreich.de.

Dahinter steht Sabine Laurent, eine Französin aus Lothringen, die seit einigen Jahren der Liebe wegen in Dortmund lebt. Die Reiseexpertin hat alle Unterkünfte am Rande und mitten in den Lavendelfeldern der Provinz selbst besucht und für ihr Angebot ausgewählt. Sie hält regelmäßig auch mit persönlichen Besuchen Kontakt zu den Vermietern. Mehr noch: Zu jeder Reise erhalten Sie viele Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Naturschauspielen, Kultur und Gastronomie, die landestypisch sind und bei weitem nicht in jedem Reiseführer zu finden sind. Mit das-beste-in-frankreich.de erleben Sie die Blüte der Lavendelfelder in der Provence individuell, in Unterkünften mit gehobenem Komfort, mit typisch regionaler Küche und mit herzlichem Kontakt zu Ihren Gastgebern. In allen Quartieren können Sie sich mit Ihren Gastgebern auf englisch und manchmal auch auf deutsch unterhalten. Gern geben sie Ihnen Tipps für die spannende Gestaltung eines jeden einzelnen Urlaubstages.

Während der Reise wechseln Sie die Unterkünfte

Diese und ähnliche Tipps erhalten Sie bei Ihrer Buchung auch in Ihrem persönlichen Reiseheft, das als Download verfügbar ist und das Sie auf Handy oder Tablet immer griffbereit bei sich tragen. Es ist dieses zusätzliche Extra, das jede Reise mit das-beste-in-frankreich.de so besonders macht. Die meisten Kunden buchen bei Sabine Laurent Reisen über 10 bis 14 Tage. Je nach Verfügbarkeit wählt Mme Laurent die Quartiere aus, es sind pro Reise immer mehrere, damit Sie möglichst viel von den Lavendelfeldern und von der Provence anschauen können. Üblich sind bei der genannten Reisedauer drei unterschiedliche Unterkünfte, die Sie zügig mit Ihrem Auto erreichen werden.

Sie wohnen in kleinen Pensionen und familiären Hotels

In allen starten Sie mit einem landestypischen Petit Déjeuner in den Tag. Nicht zuletzt die Art der Pensionen und Hotels macht den Unterschied aus: Sie wohnen in Boutique-Hotels und Chambres d‘hôtes. Diese Chambres sind eine typisch französische Variante des Übernachtens und um den familiären Charakter zu wahren, darf kein Vermieter mehr als fünf Zimmer anbieten, das ist sogar gesetzlich geregelt. Typisch für die Chambres d‘hôtes ist das Miteinander der Gäste beim Frühstück und beim Abendessen, das an einigen Abenden in gemeinsamer Runde genossen wird und das den schönen Namen Table d‘hôtes trägt: Urlauber lernen sich über Landesgrenzen hinweg kennen, feiern zusammen und mit ihren Gastgebern und planen die Aktivitäten für den nächsten spannenden Tag rund um die Lavendelfelder der Provence.