Provence Rundreise Auto

Erleben Sie die Provence auf einer Rundreise mit dem eigenen Auto

„Encore un verre de rosé pour ma femme et un café au lait pour moi, s‘il vous plaît.“ Ganz entspannt sitzen Sie in Avignon vor einem Bistro mit Blick auf den päpstlichen Palast und während andere Touristen zurück zu ihren Bussen eilen, bestellen Sie sich in der Sonne des Spätnachmittags noch ein leckeres Getränk. Sie haben alle Zeit das zu tun, wonach Ihnen gerade der Sinn steht: Denn Sie erkunden die Provence mit einer Rundreise im eigenen Auto und von Avignon bis zu Ihrem Quartier sind gerade einmal 25 Minuten zu fahren. Solch eine Individual-Rundreise mit dem Auto durch die Provence und andere Regionen in Frankreich stellt Ihnen gern das-beste-in-frankreich.de zusammen.

Es ist das Projekt der Französin Sabine Laurent, die in Lothringen aufgewachsen ist und seit einigen Jahren der Liebe wegen in Dortmund wohnt. „Die Sehnsucht nach Frankreich ist geblieben, ich möchte mein Heimatland allen nahebringen, die die Provence und andere schöne Regionen individuell und landestypisch kennenlernen möchten. Eine Rundreise durch die Provence im eigenen Auto oder in einem Mietwagen eignet sich dafür besonders gut“, sagt Sabine Laurent. Dabei bezieht sich das Attribut „landestypisch“ auch auf die Quartiere, die Sabine Laurent ohne Ausnahme selbst ausgesucht hat. Auf Ihrer Rundreise durch die Provence mit dem Auto wohnen und schlafen Sie in kleinen 4- oder 5-Sterne-Hotels, in individuell gestalteten Boutique-Hotels oder in den für Frankreich so typischen Chambres d‘hôtes.

Fühlen Sie sich wohl in familiär geführten Hotels und Chambres d‘hôtes

Alle Unterkünfte haben gemeinsam, dass sie familiär betrieben und mit viel Liebe instand gehalten werden. Alle zeichnet sehr hoher Komfort aus, in allen Quartieren gibt es W-LAN und TV, die allermeisten verfügen über Klimaanlagen und sehr viele bieten Ihnen einen Swimming-Pool zur Erfrischung. Ein weiteres wichtiges Kriterium erfüllen bei das-beste-in-frankreich.de alle Häuser: „Ich habe Wert darauf gelegt, dass meine Gäste sich mit den Gastgeberfamilien auf englisch unterhalten können, denn es ist wichtig, dass die kleinen wie großen Fragen unkompliziert und schnell gelöst werden können“, sagt Sabine Laurent. In vielen Unterkünften werden Sie sich auch auf deutsch unterhalten können.

Sie übernachten in verschiedenen Quartieren an meist drei Orten

Bei Ihrer Provence-Rundreise mit dem Auto wechseln Sie in aller Regel zweimal Ihr Domizil, auf einer 10- bis 12-tägigen Reise übernachten Sie also in drei unterschiedlichen Häusern, die Orte liegen nicht allzu weit voneinander entfernt. Das hat erstens den Vorteil, dass Sie gleich mehrere dieser charmanten Hotels und Chambres d‘hôtes kennenlernen und zweitens haben Sie es bei Ihren Tagesausflügen niemals weit bis zum Ziel. So gehen Sie jeden Tag entspannt an und müssen nicht unnötig lange hinter dem Lenkrad sitzen. Die Quartiere von das-beste-in-frankreich.de haben oft Historisches zu erzählen, denn viele von ihnen sind alte Bauten, in denen zu früheren Zeiten Bauernhöfe, Weingüter, Klöster, Manufakturen, Poststationen oder Heime untergebracht waren.

Moderner Komfort in historischen Gemäuern

Viele junge Leute erkannten in den vergangenen Jahren den besonderen Reiz dieser alten Gemäuer und restaurierten sie mit viel Liebe und tausenden spannender Ideen. So entstanden Unterkünfte, die zwar mitunter immer noch den rustikalen Charme früherer Zeiten verbreiten, Ihnen zugleich aber allen erdenklichen Komfort bieten. Und dazu eine regionale Küche mit den vielen Spezialitäten der Provence. Manche der Chambres d‘hôtes werden von Sterneköchen betrieben. Genießen Sie zusammen mit anderen Gästen die für diese Maisons typischen Table d‘hôtes: In gemütlicher und internationaler Runde sitzen Sie am Abend gemütlich zusammen und genießen ein landestypisches, mehrgängiges Menue. Schließen Sie neue Bekanntschaften und feiern Sie das Leben.