Weinreise Bordeaux

Ein Muss für jeden Weinkenner ist die Weinreise nach Bordeaux

Eine Weinreise nach Bordeaux sollte jeder Weinkenner in seinem Leben gemacht haben, sie ist geradezu ein Muss für die Freunde des Rebensaftes. das-beste-in-frankreich.de führt Sie hin: Mit einer individuellen Weinreise nach Bordeaux und die angrenzenden Regionen im eigenen Auto oder mit einem Mietwagen, falls Sie lieber mit der Bahn oder mit dem Flugzeug anreisen möchten. Sabine Laurent, Gründerin und Inhaberin von das-beste-in-frankreich.de, gibt Ihnen einen ganzen Rucksack voller guter Ideen für Ihre Reise mit auf den Weg.

Alle Tipps für den Reiseverlauf und Ihre Ausflüge sind stets Vorschläge, Sie sind zu nichts verpflichtet und entscheiden jeden Tag neu, was Sie heute erleben und besichtigen möchten. Fix sind lediglich die Quartiere, die Sie auf Ihrer Weinreise nach Bordeaux beziehen, bei einer Rundreise über 10 oder 11 Tage wohnen Sie in aller Regel in drei Quartieren. Auf der Tour „Wie Gott im Périgord“ wohnen direkt in Bordeaux in einem Boutique-Hotel oder einem Chambres d‘hôtes. Die Touren „Vom zauberhaften Périgord zur wilden Küste“ sowie „Die Atlantikküste“ bieten Ihnen die Gelegenheit zu einem Ausflug in die Welthauptstadt des Rotweins. Je nach Vorlieben kombinieren Sie Ihre Reise in die Gegend rund um Bordeaux mit einem Badeurlaub am Atlantik oder mit einem Abstecher ins Baskenland auch auf die spanische Seite, wo Sie das wunderbare San Sebastian entdecken werden.

Sie wohnen in familiären Sterne-Hotels und Chambres d‘hôtes

Alle Quartiere Ihrer Weinreise nach Bordeaux hat Sabine Laurent persönlich für Sie ausgesucht. Familiär wird es zugehen, keines dieser Sterne-Hotels oder Chambres d'hôtes ist überlaufen. Mit jeder Gastgeberfamilie werden Sie sich auf englisch verständigen können, manchmal auch auf deutsch: „Für mich gehört gelungene Kommunikation zu einem guten Service. Ein großartiger Urlaub soll nicht durch kleine sprachliche Barrieren gestört werden“, findet Sabine Laurent. Regelmäßig hält Sie Kontakt zu den Gastgebern und ist über Neuigkeiten am Ort stets bestens informiert: Hat ein neues Restaurant aufgemacht? Können Sie diese Manufaktur und jene Galerie neuerdings besichtigen? Wurden neue Radwege erschlossen? Alles Wissenswerte gibt Sabine Laurent selbstverständlich an Sie als Reisende weiter. Die Französin ist in Lothringen aufgewachsen und lebt seit einigen Jahren mit Ihrem Mann in Dortmund.

„Ich möchte Ihnen das typische Frankreich zeigen“

„Mein Heimatland möchte ich Ihnen so zeigen, wie es typisch ist. Dazu gehören familiäre Gasthäuser und Sterne-Hotels, die das jeweils für die Region Typische in ihren Häusern und in ihrer Küche bewahrt haben“, sagt Sabine Laurent. Alle Unterkünfte bieten Ihnen auf der Weinreise nach Bordeaux gehobenen Komfort und sehr oft Swimming-Pools. W-LAN und schnelles Internet sind heutzutage selbstverständlich. Nicht alle Quartiere werden Ihnen Fernseher anbieten – und das machen die Betreiber durchaus bewusst: Die Gärten, Terrassen und Parks dieser Unterkünfte sind einfach zu schön, um auch nur einen Abend vor der Flimmerkiste zu verbringen. Besonders reizvoll sind die kleinen Boutique-Hotels und die für Frankreich so typischen privaten Gasthäuser, die Chambres d‘hôtes. Oft dienten sie zu früheren Zeiten ganz anderen Zwecken: Manche von ihnen waren Weingüter, Bauernhöfe, Heime, Schulen, Klöster, Manufakturen oder auch Schlösser, die von den heutigen Besitzern liebevoll restauriert wurden.