Indiv­du­al­reise Côte d’Azur

Ent­de­cken Sie die groß­ar­tige Viel­falt auf Ihrer Indi­vi­du­al­reise an die Côte d‘Azur

Die Côte d‘Azur steht für mehr als das mon­däne Leben auf den Pro­me­na­den von Saint-Tro­pez, Can­nes, Monaco oder Nizza. Viele Rei­sende mei­nen sogar, dass den wah­ren Reiz der Côte d‘Azur nicht die Strände und Häfen aus­ma­chen, son­dern das spek­ta­ku­läre Hin­ter­land. Wir bei das-beste-in-frankreich.de fin­den: Die rich­tige Mischung macht den Urlaub per­fekt, zum Bei­spiel mit unse­rer Indi­vi­du­al­reise an die Côte d‘Azur mit dem eige­nen Auto über 10 oder 12 Nächte.

Unsere Reise ist für zwei Per­so­nen im Dop­pel­zim­mer kon­zi­piert. Sie über­nach­ten auf Ihrer Indi­vi­du­al­reise an der Côte d‘Azur an drei unter­schied­li­chen Orten in lan­des­ty­pi­schen Cham­bres d‘hôtes. Diese bie­ten Ihnen weit höhe­ren Kom­fort, als die deut­schen oder öster­rei­chi­schen Früh­stücks­pen­sio­nen. Oft woh­nen Sie in his­to­ri­schen Gemäu­ern, ihr ers­tes Quar­tier in der Nähe von Cas­sis zum Bei­spiel ist ein ehe­ma­li­ges Wein­gut mit einem herr­li­chen Gar­ten. Viele andere unse­rer Cham­bres d‘hôtes dien­ten frü­her ande­ren Zwe­cken, als dem Tou­ris­mus: Mit viel Liebe und ori­gi­nel­len Ideen wur­den ehe­ma­lige Schu­len, Heime, Post­sta­tio­nen, Bau­ern­höfe, Manu­fak­tu­ren oder Schlös­ser zu Gast­häu­sern umge­baut. Sie über­nach­ten abseits der gro­ßen Tou­ris­ten­ströme, denn solch ein Chambre d‘hôtes darf nach dem Gesetz nicht mehr als fünf Räume unter einem Dach ver­mie­ten. Die Atmo­sphäre ist fami­liär und gern wird Ihnen die Gast­ge­ber­fa­mi­lie Tipps dazu geben, was Sie auf Ihrer Indi­vi­du­al­reise an der Côte d‘Azur ent­de­cken kön­nen. „Ich lege bei der Aus­wahl mei­ner Quar­tiere Wert dar­auf, dass Sie sich mit den Gast­ge­bern auf eng­lisch ver­stän­di­gen kön­nen, manch­mal auch auf deutsch“, sagt Sabine Lau­rent, Grün­de­rin und Inha­be­rin von das-beste-in-frankreich.de.

Im Chambre d‘hôtes star­ten Sie mit einem lan­des­ty­pi­schen Früh­stück in den Tag

Mit einem reich­hal­ti­gen, lan­des­ty­pi­schen Früh­stück star­ten Sie in den Tag, oft kön­nen Sie das Petit Déjeu­ner auf einer schö­nen Ter­rasse genie­ßen. An man­chen Aben­den berei­tet Ihre Gast­ge­ber­fa­mi­lie ein mehr­gän­gi­ges Menue für die Haus­gäste zu, die Table d‘hôtes. Dann sit­zen alle in gemüt­li­cher, inter­na­tio­na­ler Runde zusam­men, genie­ßen das köst­li­che Abend­essen und fei­ern das Leben. Tau­schen Sie sich aus: Was haben Sie für den mor­gi­gen Tag geplant? Was haben andere erlebt oder bereits besich­tigt? Gesprächs­stoff ist auf der Indi­vi­du­al­reise an der Côte d‘Azur immer reich­lich geboten.

Span­nende Tipps für Aus­flüge haben Sie reich­lich im Gepäck

Und Vor­schläge haben Sie reich­lich im Gepäck: Schon auf der Web­seite gibt Ihnen Sabine Lau­rent Tipps für spek­ta­ku­läre Tages­aus­flüge an der Côte d‘Azur. Ent­de­cken Sie die Küste vom Hin­ter­land aus, fah­ren Sie mit dem Auto oder mit dem Rad, buchen Sie eine Boots­tour zu den berühm­ten Calan­ques de Cas­sis oder zu ande­ren Strän­den und Buch­ten. Genie­ßen Sie das Trei­ben in den vie­len klei­nen Fischer­dör­fern mit ihren male­ri­schen Häfen, denn die gibt es abseits des mon­dä­nen Tru­bels immer noch. Zu jeder Ihrer Sta­tio­nen hat Sabine Lau­rent ein schmu­ckes und infor­ma­ti­ves Rei­se­heft geschrie­ben. Hierin fin­den Sie aktu­elle Kon­takt­da­ten zu Restau­rants, Museen oder zu Orten, die Sie bestimmt gern ein­mal besich­ti­gen möch­ten. Sehr detail­liert wird in die­sem Heft beschrie­ben, was Sie an bestimm­ten Orten erwartet.

Rei­sen und woh­nen Sie indi­vi­du­ell abseits der Massen

Manch­mal weist Sabine Lau­rent auch auf Ziele hin, die Sie nicht unbe­dingt gese­hen haben müs­sen, weil zum Bei­spiel die Preise zu hoch sind oder weil die Orte über­lau­fen sind. Das Rei­se­heft wird Ihnen nach Ihrer Buchung zuge­sen­det, es ist auch als Datei für Ihre mobi­len End­ge­räte ver­füg­bar. Alle Emp­feh­lun­gen auf der Web­seite und im Rei­se­heft sind als Vor­schläge zu ver­ste­hen. Denn Ihre Indi­vi­du­al­reise zur Côte d‘Azur ist Ihr per­sön­li­ches Erleb­nis, das Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestal­ten sol­len. Sie sind zu nichts ver­pflich­tet und genau das ist das Schöne: Wäh­rend andere Tou­ris­ten pünkt­lich im Rei­se­bus sit­zen müs­sen, bestel­len Sie in aller Ruhe noch einen Café au Lait oder einen köst­li­chen Wein und las­sen die Seele baumeln.

Ihre drei Sta­tio­nen in der Nähe von Cas­sis, Saint-Tro­pez, Can­nes oder Nizza

Die Quar­tiere Ihrer Indi­vi­du­al­reise an die Côte d‘Azur befin­den sich

  • in der Nähe von Cassis,
  • bei Saint-Tro­pez
  • und wahl­weise bei Can­nes oder Nizza, sie rei­sen also von West nach Ost.

Das Fischer­dorf Cas­sis selbst ist höchst sehens­wert, spek­ta­ku­lär ist die Buch­ten­land­schaft der Calan­ques mit Kalk­fel­sen, die bis zu 600 Meter in die Höhe ragen. Es war­ten wun­der­schöne Wan­der­wege und Pan­ora­ma­stra­ßen auf Sie, ebenso das hüb­sche Hafen­städt­chen Sanary-sur-Mer. Rund um Saint-Tro­pez ent­de­cken Sie zum Bei­spiel den Parc Olbius oder das Berg­dorf Rama­tu­elle. Vom Quar­tier in der Nähe von Can­nes oder Nizza aus lohnt unter ande­rem ein Besuch in Grasse, der Welt­haupt­stadt des Parfums.

Kul­tu­rel­les, gran­diose Natur, sport­li­che Akti­vi­tä­ten, kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten, Baden im Mit­tel­meer: Das alles und viel mehr gehört zu Ihrer Indi­vi­du­al­reise an die Côte d‘Azur. Spre­chen Sie Sabine Lau­rent auf Ihre Wün­sche an. Selbst­ver­ständ­lich bleibt sie auch wäh­rend Ihres Urlaubs jeder­zeit Ihre zuver­läs­sige und freund­li­che Ansprechpartnerin.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Indiv­du­al­reise Côte d’Azur