Kor­sika mit dem Cabrio

Genuss für alle Sinne: Ent­de­cken Sie Kor­sika mit dem Cabrio

Wan­dern, baden, schlem­men, cam­pen, Boot fah­ren, gran­diose Natur erle­ben: Für all das steht Kor­sika, auch Insel der Schön­heit (Île de Beauté) genannt. Sie hat der­ma­ßen viele Facet­ten zu bie­ten, dass es viel zu schade wäre, den gesam­ten Urlaub nur an einem Ort zu ver­brin­gen. Daher biete ich Ihnen mit das-beste-in-frankreich.de Rund­rei­sen durch fünf Regio­nen auf Kor­sika an, auf denen Sie in 4‑S­terne-Hotels über­nach­ten. Der beson­dere Clou bei mei­nen Kun­den: Sie erkun­den Kor­sika mit dem Cabrio und erle­ben einen Genuss für alle Sinne.

Ein Name ist Sabine Lau­rent. Seit eini­gen Jah­ren schon biete ich mit das-beste-in-frankreich.de indi­vi­du­elle Rund­rei­sen in den schöns­ten Gegen­den Frank­reichs an. Sie rei­sen unab­hän­gig im eige­nen Auto oder im Miet­wa­gen, ver­bind­lich sind für Sie nur die An- und Abrei­se­tage in den Unter­künf­ten, die ich Ihnen vor der Reise gern vor­stelle und für Sie reser­viere. Ansons­ten gilt: Es gibt kein Pro­gramm mit Ter­mi­nen oder Besich­ti­gun­gen, sie machen jeden Tag das, wor­auf Sie gerade Lust haben.

Ihr exklu­si­ves Rei­se­heft ist voll mit Aus­flugs-Tipps und Restaurant-Empfehlungen

Den­noch trei­ben Sie nicht ziel­los auf Kor­sika mit Ihrem Cabrio umher: Recht­zei­tig vor Ihrem Urlaub erhal­ten Sie von mir Ihr exklu­si­ves Rei­se­heft, das Car­net de Voyage. Darin fin­den Sie viele Insi­der-Tipps zu Sehens­wür­dig­kei­ten und guten Restau­rants in der Nähe Ihres Domi­zils. Die­ses beson­dere Extra gibt es nur bei mir, die Emp­feh­lun­gen habe ich selbst recher­chiert oder mit den Betrei­bern Ihrer Hotels abge­spro­chen. So ler­nen Sie Orte ken­nen, die garan­tiert nicht jeder fin­det und die vom Mas­sen­tou­ris­mus ver­schont sind.

Kor­sika mit dem Cabrio ent­de­cken heißt auch, dies mit Ruhe und mit Muße zu tun. Zwar ist die Insel vor allem in der Hoch­sai­son stark fre­quen­tiert, im Gegen­satz zu man­chen Regio­nen in den Alpen gibt es aller­dings keine ver­stopf­ten Pässe oder über­füllte Küs­ten­stra­ßen hoch über dem Meer. Mein Tipp: Fah­ren Sie lang­sam und vor­sich­tig, denn schon nach der nächs­ten Kurve kann sich die nächste gran­diose Aus­sicht offen­ba­ren – und manch­mal auch eine Zie­gen­herde auf der Straße ste­hen und den Weg versperren.

Kor­sika mit dem Cabrio liegt im Trend bei Rei­se­ver­an­stal­tern. Buchen Sie rechtzeitig

Sie sind Besit­zer eines Cabrios? Dann rei­sen Sie ein­fach mit einer Fähre und dem eige­nen Wagen an. Oder buchen Sie über Ihre Flug­ge­sell­schaft das Cabrio Ihrer Wahl, woran Sie vor allem bei Ferien in der Hoch­sai­son recht­zei­tig den­ken soll­ten. <a href=”/reiseveranstalter-korsika”>Korsika für Cabrio-Fans liegt bei vie­len Reiseveranstaltern</a> im Trend, weil Sie die Traum­in­sel mit allen Sin­nen erle­ben wer­den – das gilt auch für den wun­der­ba­ren Geruch, den die Mac­chia ver­brei­tet. Das wie­derum sind die Pflan­zen­tep­pi­che, die Sie über­all auf der Insel sehen und schnup­pern kön­nen und von denen Napo­léon Bona­parte, der berühm­teste Sohn Kor­sika, gesagt haben soll: „Diese Insel werde ich immer am Duft erken­nen.“ Damit meinte er die wun­der­ba­ren Aro­men von Myrte, Ros­ma­rin, Wachol­der oder Ginster.

Île de Beauté: Vom Cap Corse bis hin­un­ter nach Bonifacio

Diese fünf Regio­nen emp­fehle ich für Rei­sen mit dem Cabrio auf der Île de Beauté:

Das Cap Corse, die wilde und ein­same Halb­in­sel im Nor­den, die nur von weni­gen Tou­ris­ten besucht wird. Genie­ßen Sie Wind und Wel­len, ent­de­cken Sie Berg­dör­fer und las­sen Sie sich fri­schen Fisch aus dem Meer schmecken.

Die Balagne: Der Gar­ten der Insel, in dem alles wächst. Besu­chen Sie auf jeden Fall die Zita­del­len­stadt Calvi.

Das Zen­trum im Gebirge mit Corte. Nir­gendwo ist Kor­sika typischer.

Der Süd­wes­ten bie­tet Ihnen als Cabrio-Fans die schöns­ten Küs­ten­stra­ßen auf Kor­sika und die Haupt­stadt Ajaccio.

Der Süden ist das Mekka der Strand-Fans. Aber es gibt noch viel mehr zu ent­de­cken, zum Bei­spiel Boni­fa­cio mit sei­nen Klippenhäusern.

In allen Hotels kön­nen Sie sich auf eng­lisch verständigen

Alle Unter­künfte habe ich für Sie per­sön­lich aus­ge­sucht. Ich setze hohe Maß­stäbe an und möchte Ihnen etwas bie­ten, das sich vom Einer­lei unter­schei­det. Oft sind meine Hotels reno­vierte Häu­ser in his­to­ri­schen Gemäu­ern, sie haben lie­be­voll gepflegte Gär­ten und Swim­ming-Pools. Im Preis inbe­grif­fen ist immer ein reich­hal­ti­ges Früh­stück mit loka­len Spe­zia­li­tä­ten. Das Car­net de Voyage emp­fiehlt Ihnen Restau­rants oder ein­fa­che Lokale für ein gutes Mit­tag- und Abend­essen. In allen Hotels wer­den Sie sich auf eng­lisch ver­stän­di­gen kön­nen, einige Betrei­ber spre­chen auch deutsch. Und falls es ein­mal Fra­gen gibt, bin ich auch noch da: Denn wäh­rend Ihres Urlaubs mit dem Cabrio auf Kor­sika bleibe ich jeder­zeit gern Ihre Ansprechpartnerin.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Kor­sika mit dem Cabrio