La chou­c­route

98786352ab62965a07c516ba5d449e8a_L

His­to­risch gese­hen kommt das Sauer­kraut aus China, wurde dann von den Hun­nen nach Öster­reich expor­tiert, bevor es ins Elsass gelangte, wo es heute das Haupt­ge­richt der regio­na­len Küche ist.

Es ist ein­fach fer­men­tier­ter Kohl, ser­viert mit Kar­tof­feln, Speck und ver­schie­de­nen Wurst­sor­ten. Es gibt eine Vari­ante, das “Sauer­kraut des Mee­res”, bei dem der Kohl nicht mit Schwei­ne­fleisch, son­dern mit ver­schie­de­nen Fischen (meist Lachs, Weiß­fisch und Räu­cher­fisch) ser­viert wird.

Für Sie interessante Reiseangebote

Weitere Blogbeiträge

Blogbeitrag Atlantikküste

Les Can­nelés de bordeaux

Wie erkennt man ein gut gemach­tes Can­nelé? Seine Farbe ist braun, an der Basis und Ober­seite etwas dunk­ler. Dann wird er per­fekt kara­mel­li­siert und Sie

Echte französische Rezepte

Le gra­tin dauphinois

In der Region Gre­no­ble ist ein wei­te­res Win­ter­ge­richt zu einem Muss gewor­den. Es ist der Gra­tin Dau­phi­nois. Tra­di­tio­nell besteht er aus in Schei­ben gekoch­ten Kartoffeln,

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

La chou­c­route