Markt­hal­len in Frankreich

3bc7aa7f337d2b6d218588b9fca9e94f_L

Ein beson­de­rer Tipp ist der Besuch von Markt­hal­len in Frankreich.

Es gibt sie in nahezu jeder Stadt und sie sind typi­scher­weise der Ort, wo Ein­hei­mi­sche ein­kau­fen und man Waren von aus­ge­zeich­ne­ter Qua­li­tät fin­det. Sehr emp­feh­lens­wert auch für einen Snack, ein Mit­tag­essen oder ein­fach einen Kaf­fee oder ein Glas Wein. Typi­scher­weise sind die Hal­len am Mor­gen geöff­net und schlie­ßen am frü­hen Nachmittag.

Meine Lieb­lings­markt­halle ist der Mar­ché Vic­tor Hugo mit­ten in der Alt­stadt von Tou­louse. Die Halle wird von den Ein­hei­mi­schen auch als der „Bauch von Tou­louse“ bezeich­net, da man dort wirk­lich alles fin­det und das Bum­meln einen gro­ßen Spaß macht.

Die Düfte in der Halle sind wirk­lich groß­ar­tig. In der Halle wird Kaf­fee gerös­tet, man fin­det alle Pro­dukte der Region und alles was die fran­zö­si­sche Küche aus­zeich­net. Über 80 Stände, 4 Bars und jede Menge Restau­rants in der Halle und der Umge­bung laden zum Ver­wei­len ein.

Das Publi­kum ist bunt­ge­mischt, von den Ein­käu­fern der Restau­rants von Tou­louse und Umge­bung, den Haus­frauen und Haus­män­nern, die für das Mit­tag- oder Abend­essen ein­kau­fen bis hin zu Stu­den­ten und Tou­ris­ten, die den Markt genießen.

Der Markt und die Umge­bung wurde kürz­lich kom­plett saniert und ist sehens­wer­ter denn je. Erste Ein­drü­cke fin­det man auch auf der Web­site: www.marche-victor-hugo.fr

Für Sie interessante Reiseangebote

Weitere Blogbeiträge

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Markt­hal­len in Frankreich