Mit dem Auto durch die Provence

Indi­vi­du­el­ler geht‘s nicht: Mit dem Auto durch die Provence

End­lich! Gerade eben hat der letzte Rei­se­bus das kleine Städt­chen Gor­des am Rande des Gebirgs­zugs Lub­e­ron ver­las­sen. Jetzt wird es erst so rich­tig lau­schig, alles ent­spannt sich und freut sich auf einen lauen Som­mer­abend, die Kalk­stein­fel­sen glü­hen in der Abend­sonne. Sie kön­nen im Gegen­satz zu den Bus­tou­ris­ten ruhig noch einen Rosé oder einen Café bestel­len, denn Sie rei­sen mit dem Auto durch die Pro­vence, ihr Quar­tier ist ganz in der Nähe. Denn jetzt beginnt die schönste Zeit des Tages und Sie freuen sich schon auf den nächs­ten, für den Sie wie für jeden ande­ren ganz beson­ders exklu­sive Ideen im Gepäck haben.

Mit dem Auto durch die Pro­vence rei­sen und die wah­ren Per­len die­ser wun­der­schö­nen Region erkun­den: Das macht das-beste-in-frankreich.de mög­lich. Inha­be­rin Sabine Lau­rent stellt für Sie einen indi­vi­du­el­len Urlaub als Rund­reise zusam­men und bucht für Sie die Quar­tiere, die sie ohne Aus­nahme selbst besich­tigt und aus­ge­sucht hat. Es han­delt sich um Bou­tique-Hotels, 4- und 5‑S­terne-Hotels und um Cham­bres d‘hôtes. In allen geht es fami­liär und per­sön­lich zu und viele die­ser Häu­ser erzäh­len ihre eigene span­nende Geschichte. Man­che waren vor lan­ger Zeit mal Post­sta­tio­nen, Wein­gü­ter, Bau­ern­höfe, Manu­fak­tu­ren, Heime, Klös­ter oder Schu­len. Die Inha­ber haben es zu ihrem Lebens­pro­jekt gemacht, in alten Gemäu­ern Urlaub mit hoch­wer­ti­gem und moder­nem Kom­fort anzu­bie­ten. Das müs­sen keine Gegen­sätze sein: Alle Häu­ser bei das-beste-in-frankreich.de bie­ten Ihnen W‑LAN und TV, die meis­ten Kli­ma­an­la­gen und Swim­ming-Pools. Ein jedes hat seine ganz beson­dere Aura.

In 10 bis 12 Tagen Rei­se­zeit woh­nen Sie in drei ver­schie­de­nen Unterkünften

In aller Regel rei­sen Sie mit dem eige­nen Auto durch die Pro­vence und stel­len es in 10 bis 12 Tagen an drei ver­schie­de­nen Unter­künf­ten ab. Das sorgt für Abwechs­lung und dafür, dass Sie für Ihre Tages­aus­flüge keine wei­ten Anrei­sen in Kauf neh­men müs­sen. Sie möch­ten gern län­ger mit dem Auto durch die Pro­vence rei­sen? Sie haben beson­dere Wün­sche oder Hob­bys, die Sabine Lau­rent in ihre Pla­nung ein­be­zie­hen sollte? Spre­chen Sie sie ein­fach an. „Die meis­ten Rei­sen­den wäh­len die Pakete, die ich Ihnen auf mei­ner Web­seite vor­schlage. Beson­dere Wün­sche sind für mich immer eine Her­aus­for­de­rung, der ich mich gern stelle“, sagt Sabine Lau­rent. Die Fran­zö­sin ist in Loth­rin­gen aus­ge­wach­sen und lebt seit eini­gen Jah­ren der Liebe wegen in Dortmund.

Der beson­dere Charme der Cham­bres d‘hôtes ist das Familiäre

Alle Unter­künfte sind indi­vi­du­ell gestal­tet und bie­ten eine über­schau­bare Zahl an Zim­mern, hier ist bestimmt nichts über­lau­fen. Betrei­ber der Cham­bres d‘hôtes ver­pflich­ten sich übri­gens gesetz­lich, nicht mehr als fünf Räume an Gäste zu ver­mie­ten. Diese Cham­bres d‘hôtes ver­brei­ten einen ganz beson­de­ren Charme, denn hier woh­nen und leben Sie mit Fami­li­en­an­schluss. Mor­gens berei­ten Ihre Gast­ge­ber ein lan­des­ty­pi­sches Petit Déjeu­ner, so dass Sie an jedem Tag bes­tens gestärkt mit dem Auto durch die Pro­vinz rei­sen wer­den. Abends spei­sen Sie an eini­gen Aben­den gemein­sam mit ande­ren Gäs­ten und Ihren Gast­ge­bern an der Table d‘hôtes und genie­ßen ein für die Pro­vence typi­sches Menue. Dabei erge­ben sich oft inter­na­tio­nale Run­den, viele neue Bekannt­schaf­ten und manch­mal auch Feste, die bis in die Nacht andau­ern. Sie wer­den sich auf jeden Fall unter­hal­ten kön­nen, denn bei der Aus­wahl der Häu­ser hat Sabine Lau­rent Wert dar­auf gelegt, dass eng­lisch gespro­chen wird — in eini­gen Quar­tie­ren auch deutsch.

Kul­tur oder Natur? Die Pro­vence bie­tet bei­des in Hülle und Fülle

Schauen Sie sich auf der Inter­net­seite um, wie Sie am liebs­ten mit dem Auto durch die Pro­vence rei­sen möch­ten. Wäh­len Sie, ob Sie in einem Sterne-Hotel, einem Bou­tique-Hotel oder in Cham­bres d‘hôrtes über­nach­ten wol­len. Kom­bi­na­tio­nen sind eben­falls mög­lich. Eine wei­tere erste Ori­en­tie­rung kann sich danach rich­ten, ob Sie eher kul­tu­rell inter­es­siert sind oder lie­ber sol­che Orte ansteu­ern, an denen sich die Natur von ihren spek­ta­ku­lärs­ten Sei­ten zeigt und wo Sie sport­lich aktiv wer­den kön­nen beim Wan­dern, Klet­tern, Kanu­fah­ren, Rad­fah­ren oder beim Rei­ten zum Bei­spiel. Selbst­ver­ständ­lich über­schnei­den sich diese bei­den Optio­nen nahezu bei jeder Tages­reise mit dem Auto durch die Pro­vence. Denn für bei­des steht Frank­reich wie kaum ein ande­res Land: Eine groß­ar­tige Kul­tur und Küche und Natur­schau­spiele, die ihres­glei­chen suchen.

Ihre Insi­der-Infor­ma­tio­nen lie­fert das indi­vi­du­elle Reiseheft

Ihr beson­de­res Extra ist das Rei­se­heft, das Sabine Lau­rent zu jedem Ihrer Auf­ent­halts­orte mit viel Liebe zum Detail erstellt hat. Die meis­ten Gäste wäh­len das Heft als gedruckte Vari­ante, mög­lich ist aber auch der Down­load als PDF-Datei. Falls nötig, wird das Heft vor jeder Sai­son aktua­li­siert: „Auch aus die­sem Grund halte ich stets Kon­takt zu den Inha­bern der Häu­ser: Hat ein neues Restau­rant eröff­net? Bie­tet diese Senf­ma­nu­fak­tur oder die­ser Wein­kel­ler neu­er­dings Besich­ti­gun­gen an? Sol­che Ver­än­de­run­gen kom­men umge­hend in das Heft“, erläu­tert Sabine Lau­rent. Dazu gibt es Tipps dazu, was Sie am jewei­li­gen Ort und in der nähe­ren Umge­bung erkun­den kön­nen. Sabine Lau­ren beschreibt übri­gens auch, was Sie nicht unbe­dingt besu­chen müs­sen, wenn Sie mit dem Auto durch die Pro­vence rei­sen. Denn auch dort gibt es Orte, die über­teu­ert und über­lau­fen sind.

Möch­ten Sie ein­mal pro­be­le­sen, wie so ein Car­net de voyage aus­sieht? Hier fin­den Sie exem­pla­risch das Heft zur Reise Bur­gund für Genießer“.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Mit dem Auto durch die Provence