In die­sen Unter­künf­ten in der Nor­man­die leben Sie wie Gott in Frankreich

Die belieb­tes­ten Unter­künfte in der Nor­man­die sind Feri­en­häu­ser und Feri­en­woh­nun­gen. Da blei­ben Sie mit Fami­lie oder Freun­den unter sich und kochen, was Ihnen schmeckt. Vor­be­rei­ten, Auf­räu­men und Spü­len müs­sen Sie aller­dings auch noch — ganz wie zuhause. Wir bei das-beste-in-frankreich.de fin­den: Das geht viel ent­spann­ter, mit Kon­takt zu Land und Leu­ten und vor allem so, wie es für Frank­reich typisch ist: Woh­nen und über­nach­ten Sie in der Nor­man­die in Unter­künf­ten, die bei das-beste-in-frankreich.de kleine Hotels oder Cham­bres d‘Hôtes sind: Fami­li­en­geführte Häu­ser mit fran­zö­si­schem Charme und geho­be­ner Wohnqualität.

das-beste-in-frankreich.de ist ein Pro­jekt von Sabine Lau­rent, einer Fran­zö­sin, die seit vie­len Jah­ren in Dort­mund lebt. Alle Unter­künfte in der Nor­man­die hat Sie selbst für Ihre Kun­den aus­ge­sucht. In allen star­ten Sie mit einem reich­hal­ti­gen Früh­stück in den Tag und an man­chen Aben­den der Woche laden Ihre Gast­ge­ber zu einer Tables d‘Hôtes ein. Dann spei­sen Sie gemein­sam mit Ihren Gast­ge­bern und ande­ren Urlau­bern an einem Tisch und genie­ßen in meh­re­ren Gän­gen lokale und regio­nale Spe­zia­li­tä­ten. Tau­schen Sie sich aus und schlie­ßen Sie Bekannt­schaf­ten über Lan­des­gren­zen hin­weg. Es sind Abende wie diese in beson­de­ren Unter­künf­ten in der Nor­man­die, die Ihre Ferien unver­gess­lich machen wer­den und die Sie in einem Feri­en­haus so nicht erle­ben werden.

Kleine Hotels und Cham­bres d‘Hôtes mit fami­liä­rem Flair und Top-Ausstattung

Die klei­nen Hotels und Cham­bres d‘Hôtes sind oft Lebens­pro­jekte ihrer Besit­zer. Sie haben alte Bau­ern­höfe, Land­häu­ser, Her­ren­sitze, ehe­ma­lige Schu­len, Klös­ter oder Manu­fak­tu­ren gekauft und zu hoch­wer­ti­gen Quar­tie­ren umge­baut. So ver­brei­tet jede die­ser Unter­künfte in der Nor­man­die ihren eige­nen, unver­wech­sel­ba­ren Charme. Sabine Lau­rent hatte für ihre Aus­wahl ein wei­te­res Kri­te­rium: In allen Quar­tie­ren wer­den Sie sich auf eng­lisch ver­stän­di­gen kön­nen, manch­mal auch auf deutsch. „Denn eine rei­bungs­lose Kom­mu­ni­ka­tion ohne Miss­ver­ständ­nisse sollte zu jedem gelun­ge­nen Urlaub gehö­ren“, fin­det Sabine Lau­rent. Soll­ten sich ein­mal außer­halb Ihrer Gast­häu­ser sprach­li­che Hemm­nisse erge­ben, hilft Ihnen Sabine Lau­rent gern tele­fo­nisch aus der Ferne, reser­viert für Sie einen Tisch, besorgt Kar­ten für ein Event vor Ort oder hilft Ihnen, ein Fahr­rad oder ein Boot zu mieten.

Rund­rei­sen für Selbst­fah­rer durch die Nor­man­die im eige­nen Auto

Ihr Urlaub in der Nor­man­die ist als Rund­reise kon­zi­piert. Sie wer­den dabei an 12 Tagen 4 Unter­künfte bezie­hen, die ent­we­der direkt am Meer oder idyl­lisch auf dem Land lie­gen. Dies sind Rund­rei­sen durch die Nor­man­die für Selbst­fah­rer, das heißt: Sie rei­sen mit dem eige­nen Auto an oder mie­ten einen Leih­wa­gen vor Ort, wobei Sabine Lau­rent Sie eben­falls gern unter­stützt. So sind Sie unab­hän­gig und unter­neh­men jeden Tag das, wor­auf Sie gerade am meis­ten Lust haben. Ver­bind­lich sind ledig­lich die An- und Abrei­sen in den gebuch­ten Unter­künf­ten. Haben Sie beson­dere Wün­sche? Möch­ten Sie gern an einem bestimm­ten Ort woh­nen? Spre­chen Sie das-beste-in-frank­reich ein­fach dar­auf an und Sabine Lau­rent wird Ihnen ein Ange­bot erstel­len. Ebenso kön­nen Sie Ihren Urlaub indi­vi­du­ell ver­län­gern, zum Bei­spiel mit ein paar Tagen in der Bre­ta­gne, die west­lich an die Nor­man­die angrenzt.

Das nächste Aus­flugs­ziel fin­den Sie stets in der Nähe Ihrer Unter­künfte in der Normandie

Von Ihren Unter­künf­ten in der Nor­man­die aus haben Sie es nicht weit zu loh­nen­den Zie­len in der Nähe, ebenso lie­gen die Quar­tiere so nah zusam­men, dass Sie Ihre jeweils nächste Sta­tion in weni­ger als einer Auto­stunde errei­chen wer­den. Was möch­ten Sie heute unter­neh­men und ken­nen­ler­nen? Tipps dazu gibt Ihnen das Car­net de Voyage, Ihr Rei­se­heft, das für jede Rund­reise indi­vi­du­ell zusam­men­ge­stellt wird. Sabine Lau­rent wird es Ihnen nach der Buchung recht­zei­tig zusen­den, so dass Sie Ihre Tou­ren schon ein­mal in Gedan­ken durch­ge­hen kön­nen. Das wird Ihre Vor­freude noch­mals stei­gern. Das Heft ist optisch anspre­chend gestal­tet und auch in Zei­ten von Tablets und Smart­pho­nes möch­ten die meis­ten Nor­man­die-Urlau­ber es in der Hand hal­ten können.

Die höchs­ten Klip­pen Frank­reichs, Dünen, Watt- und Flusslandschaften

Sie erfah­ren Inter­es­san­tes zu Ihren Unter­künf­ten, die Sie in der Nor­man­die bezie­hen, zu Ihren Gast­ge­bern und zu Sehens­wür­dig­kei­ten der unter­schied­lichs­ten Art: Das kön­nen Natur­schau­spiele sein, kul­tu­relle High­lights, Tipps zu Museen und Manu­fak­tu­ren und Emp­feh­lun­gen für gute Bis­tros, Restau­rants oder Strand­knei­pen. Das Heft rät manch­mal auch von bestimm­ten Zie­len ab. Genie­ßen Sie mit die­sen Insi­der-Tipps Ihre Nor­man­die-Rund­reise abseits der Ziele, die ohne­hin alle besuchen.

Auf Ihrer Rund­reise durch die Nor­man­die woh­nen Sie in Unter­künf­ten, die in der Picar­die, in der Haute-Nor­man­die und in der Basse-Nor­man­die lie­gen. In die­ser Region am Ärmel­ka­nal befin­den sich an der Ala­bas­ter­küste die höchs­ten Klip­pen in ganz Frank­reich, die Mee­res­re­gion ist dar­über hin­aus geprägt durch spek­ta­ku­läre Dünen, Salz­wie­sen, Watt­land­schaf­ten wie zum Bei­spiel rund um die berühmte Insel Mont-Saint-Michel. Das Hin­ter­land lockt mit wun­der­schö­nen Fluss­land­schaf­ten und grü­nen Wäl­dern. Eine Spit­zen­gas­tro­no­mie mit regio­na­len Spe­zia­li­tä­ten wie Camem­bert, Tarte Nor­mande, Cidre und Cal­va­dos run­det Ihre Ferien ab.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Unter­künfte Normandie