Urlaub in der Nor­man­die. Indi­vi­du­ell mit dem eige­nen Auto und in hoch­wer­ti­gen Unter­künf­ten mit Familienanschluss

Atem­be­rau­bende Klip­pen und weiße Dünen an einer 600 Kilo­me­ter lan­gen Küste, dazu ein grü­nes Hin­ter­land mit sanf­ten Hügeln und dich­ten Wäl­dern. Das ist die Nor­man­die im Nord­wes­ten Frank­reichs. Eine wun­der­schöne Region, in der Ihnen ältere und neuere Geschichte auf Schritt und Tritt begeg­nen wird. Mit das-beste-in-frankreich.de machen Sie Urlaub in der Nor­man­die auf indi­vi­du­elle Weise mit dem eige­nen Auto. Sie woh­nen in lan­des­ty­pi­schen 3 oder 4‑S­terne-Hotels oder in ebenso typi­schen wie belieb­ten Cham­bres d‘Hôtes mit Familienanschluss.

Ihren Urlaub in der Nor­man­die hat Sabine Lau­rent für Sie als Rund­reise kon­zi­piert, die Sie durch die Land­schaf­ten der Picar­die, der Haute- und Basse-Nor­man­die füh­ren wird. An 12 Tagen rei­sen Sie durch das Land und woh­nen in 4 unter­schied­li­chen Quar­tie­ren. Keine Sorge: Die Anfahrt zu jedem neuen Quar­tier dau­ert nie län­ger als eine Stunde.

Zu jeder Unter­kunft erhal­ten Sie wie­derum in Ihrem indi­vi­du­el­len Rei­se­heft (Car­net de Voyage) Tipps dazu, was in der Nähe sehens­wert ist, was Sie im Urlaub in der Nor­man­die auf kei­nen Fall ver­pas­sen soll­ten und wo Sie noch echte Geheim­tipps fin­den kön­nen. Ihr Rei­se­heft ist aller­dings kein Pro­gramm, das Ihnen etwas vor­schreibt, son­dern es gibt Ihnen loh­nende Tipps für Ihre Akti­vi­tä­ten. Diese aller­dings sehr detail­liert und mit viel Orts­kennt­nis. Und falls Sie mal einen Tag in Ihrem Chambre d‘hôtes oder im klei­nen Hotel rela­xen möch­ten, dann tun Sie das ein­fach. Denn Sie woh­nen in lie­be­voll gestal­te­ten Gast­häu­sern, in denen Sie in gepfleg­ten Gär­ten und Parks und manch­mal auch am Swim­ming-Pool ent­span­nen können.

Ihr Rei­se­heft gibt Ihnen Insi­der-Tipps zu den Sehens­wür­dig­kei­ten in der Nähe

Sabine Lau­rent hat alle Quar­tiere selbst aus­ge­sucht und steht in stän­di­gem Kon­takt zu Ihren Gast­ge­bern. Hat am Ort ein neues Restau­rant eröff­net, gibt es span­nen­den Füh­run­gen durch Manu­fak­tu­ren, Museen oder his­to­ri­sche Gebäude? Mit dem Rei­se­heft und den Tipps Ihrer freund­li­chen Gast­ge­ber­fa­mi­lien sind Sie stets auf dem Lau­fen­den. Alle Gast­ge­ber spre­chen übri­gens Eng­lisch und manch­mal auch deutsch. Sabine Lau­rent: „Ihr Urlaub in der Nor­man­die soll zu einem Erleb­nis wer­den und dazu gehört, dass Sie sich jeder­zeit ver­stän­di­gen kön­nen. Daher ist mir eine rei­bungs­lose Kom­mu­ni­ka­tion bei der Aus­wahl mei­ner Häu­ser stets sehr wichtig.“

Urlaub in der Nor­man­die bedeu­tet Urlaub in einem typi­schen Teil Frankreichs

Ihren Urlaub in der Nor­man­die ver­brin­gen Sie in einer Region, die tou­ris­tisch nicht über­lau­fen ist, hier haben Sie Platz, Zeit und Muße, alles in Ruhe zu genie­ßen. Sie woh­nen ent­we­der direkt am Meer oder auf dem Land. Viele der Unter­künfte sind lie­be­voll sanierte Gebäude, die in frü­he­ren Zei­ten ande­ren Zwe­cken dien­ten. Leben Sie in Land­gü­tern und Her­ren­häu­sern, in ehe­ma­li­gen Schu­len, Klös­tern, Post­sta­tio­nen oder ehe­ma­li­gen Manufakturen.

Es ist nicht zuletzt der beson­dere und indi­vi­du­elle Charme der klei­nen Hotels und Cham­bres d‘Hôtes, die Ihren Urlaub in der Nor­man­die prä­gen und unver­gess­lich machen wer­den. In einem Cham­bres d’hô­tes genie­ßen Sie das Früh­stück und Abend­essen gemein­sam mit Ihren Gast­ge­bern und ande­ren Urlau­bern. Regel­mä­ßig laden die Patrons Ihre Gäste zu den berühm­ten Tables d‘hôtes ein, sie kochen Spe­zia­li­tä­ten der loka­len und regio­na­len Küche mit meh­re­ren Gän­gen. So bil­den sich inter­na­tio­nale Run­den am gro­ßen Tisch, die Bekannt­schaf­ten schlie­ßen und das Leben nicht sel­ten bis in den spä­ten Abend oder die Nacht hin­ein feiern.

Im Urlaub in der Nor­man­die woh­nen Sie direkt am Meer oder auf dem Land

Ent­de­cken Sie die Nor­man­die als eine Gegend, die nicht tou­ris­tisch über­lau­fen ist. Ihr Vor­teil ist Ihre Unab­hän­gig­keit. Abseits der ver­ein­bar­ten Uhr­zei­ten für Früh­stück oder Abend­essen in Ihrer Unter­kunft haben Sie keine Ver­pflich­tun­gen und müs­sen nicht in einen Rei­se­bus ein­stei­gen, obwohl sie gern noch am Ort ver­wei­len möch­ten. Bestel­len Sie noch einen Café oder einen Drink, wäh­rend sich die Sonne lang­sam senkt. In Ihrem Urlaub in der Nor­man­die woh­nen Sie ent­we­der direkt am Meer oder auf dem Land, in jedem Fall aber in ruhi­gen Quar­tie­ren, die von den Inha­bern mit Hin­gabe gepflegt wer­den. Ver­brin­gen Sie ent­spannte Stun­den im Gar­ten, im Park oder am Swim­ming-Pool, den einige der Unter­künfte eben­falls zu bie­ten haben.

Gemein­sam genie­ßen und fei­ern bei den Tables d‘Hôtes

An man­chen Aben­den der Woche bit­ten die Patrons ihre Feri­en­gäste zu einer Table d‘Hôtes: Dann sit­zen alle gemein­sam an einem Tisch und genie­ßen lokale und regio­nale Spei­sen über meh­rere Gänge. Hier bil­den sich inter­na­tio­nale Run­den, hier wer­den Bekannt­schaf­ten geschlos­sen, Infor­ma­tio­nen aus­ge­tauscht und hier wird das Leben wie Gott in Frank­reich gefeiert.

Freuen Sie sich auf die spek­ta­ku­läre Bucht der Somme und auf das Tal der Seine. Erkun­den Sie auf Ihrer Rund­reise durch die Nor­man­die ent­lang der 600 Kilo­me­ter lan­gen Küste gran­diose Klip­pen, male­ri­sche Buch­ten und kleine Fischer­orte. An vie­len Orten der Nor­man­die wird Ihnen alte wie neue Geschichte auf Schritt und Tritt begeg­nen: Zu den belieb­tes­ten Aus­flugs­zie­len zäh­len die Strände, an denen am 6. Juni 1944 die Alli­ier­ten lan­de­ten und mit der Ope­ra­tion Over­lord das Ende des Zwei­ten Welt­kriegs einläuteten.

Las­sen Sie sich kul­tu­rell und kuli­na­risch ver­wöh­nen auf Ihre Rund­reise durch die Normandie

Nicht an jedem Abend wer­den Sie hier zu Abend essen. Ihr Car­net de Voyage gibt Ihnen Tipps für gute Restau­rants und andere gas­tro­no­mi­sche Betriebe in der Nähe und auch Ihre Gast­ge­ber wer­den Ihnen gern ver­ra­ten, wo es sich lohnt, Platz zu neh­men oder etwas zu reser­vie­ren. Ihr Vor­teil: Das Rei­se­heft nennt Ihnen, wenn es gebo­ten scheint, auch Orte, die Sie mei­den kön­nen, ohne etwas zu ver­pas­sen. Denn auch im Urlaub in der Nor­man­die gibt es mit­un­ter Restau­rants, die zu teuer sind oder Museen, die nicht wirk­lich etwas Inter­es­san­tes zu bie­ten haben. Das sind aller­dings in die­ser Region klar die Aus­nah­men. Ihre Rund­reise durch die Nor­man­die führt Sie in eine typisch fran­zö­si­sche Region, in der Sie sich kul­tu­rell und kuli­na­risch erst­klas­sig ver­wöh­nen kön­nen – Comme Dieu en France…

An der Bucht der Somme und auf den höchs­ten Klip­pen Frankreichs

Erkun­den Sie die wil­den Land­schaf­ten der Somme und die sanfte Land­schaft des Tals der Seine. Freuen Sie sich auf male­ri­sche Kie­sel­strände und auf die steils­ten Küs­ten Frank­reichs. Genie­ßen Sie die Spe­zia­li­tä­ten der Region wie Tarte Nor­mande, den Camem­bert, den Cidre und den welt­be­rühm­ten Apfel­brand Cal­va­dos, der nur echt ist, wenn er von hier stammt.

Ihre Sta­tio­nen lie­gen nahe der spek­ta­ku­lä­ren Bucht der Somme, im Tal der Seine oder in Fuß­nähe zu den Steil­küs­ten des Ärmel­ka­nals. Sie haben jeweils die Wahl, ob Sie in einem klei­nen Sterne-Hotel oder in einem Cham­bres d‘Hôtes woh­nen möch­ten. Sabine Lau­rent berät Sie gern indi­vi­du­ell und erstellt Ihnen ein Ange­bot. Sie möch­ten den Urlaub in der Nor­man­die gern ver­län­gern oder eine zusätz­li­che Woche in der west­lich angren­zen­den Bre­ta­gne ver­brin­gen? Kein Pro­blem: Sabine Lau­rent liebt als Anbie­te­rin indi­vi­du­el­ler Frank­reich­rei­sen genau sol­che Herausforderungen.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Urlaub in der Normandie