Der Him­mel für Genie­ßer: Eine indi­vi­du­elle Wein­reise durch Burgund

Ent­de­cken Sie Bur­gund auf einer indi­vi­du­el­len Wein­reise mit dem eige­nen Auto, genie­ßen Sie die welt­be­rühm­ten regio­na­len Spe­zia­li­tä­ten, die ganz große Koch­kunst ebenso wie die ein­fa­che und trotz­dem raf­fi­nierte Küche. Tau­chen Sie ein in roman­ti­sche Dör­fer und alten Städte, besich­ti­gen Sie Schlös­ser und andere his­to­ri­sche Bau­werke. Und nicht zuletzt dies: Besich­ti­gen Sie kleine Win­zer­be­triebe und urge­müt­li­che Wein­kel­ler inmit­ten der sanf­ten Hügel und abseits des Mas­sen­tou­ris­mus. Ihre Wein­reise ins Bur­gund orga­ni­siert das-beste-in-frankreich.de für Sie und geht gern auf Ihre per­sön­li­chen Wün­sche ein.

Auf der Web­seite fin­den Sie unse­ren Vor­schlag für eine Wein­reise nach Bur­gund über sie­ben Tage mit Unter­künf­ten in drei kom­for­ta­blen Hotels und Gast­häu­sern, den Cham­bres d‘hôtes, alle Ihre Quar­tiere ver­fü­gen über einen Swim­ming-Pool. das-beste-in-frankreich.de ist das Unter­neh­men von Sabine Lau­rent, einer Fran­zö­sin aus Loth­rin­gen, die seit eini­gen Jah­ren mit ihrem Mann in Dort­mund lebt. Regel­mä­ßig besucht sie ihr Hei­mat­land und sucht für ihre Gäste die schöns­ten Quar­tiere aus. Sie woh­nen in klei­nen Häu­sern mit einer über­schau­ba­ren Anzahl an Zim­mern mit hohem Kom­fort. Sie wer­den sich über­all auf eng­lisch und manch­mal auch auf deutsch ver­stän­di­gen kön­nen. Sabine Lau­rent: „Große Pläne und Wün­sche für die schönste Zeit des Jah­res sol­len nicht an klei­nen sprach­li­chen Bar­rie­ren scheitern.“

Star­ten Sie mit einem lan­des­ty­pi­schen Petit Déjeu­ner in den Tag

In jeder Unter­kunft wird Ihnen ein reich­hal­ti­ges und lan­des­ty­pi­sches Früh­stück zube­rei­tet, so star­ten Sie gestärkt in Ihren Tages­aus­flug. Dass Sie an drei ver­schie­de­nen Orten woh­nen, hat einige Vor­teile: Sie ler­nen meh­rere Gast­ge­ber und wirk­lich lebens- und lie­bens­werte Quar­tiere ken­nen. Sie haben es nie­mals weit bis zur nächs­ten Attrak­tion und die ein­zel­nen Unter­künfte sind in recht kur­zen Auto­fahr­ten zu errei­chen. Die Wein­reise ins Bur­gund ist unser Vor­schlag an Sie, die meis­ten Gäste buchen die Tour genau so. Indi­vi­du­elle Wün­sche wie zum Bei­spiel eine Ver­län­ge­rung der Reise kön­nen in aller Regel erfüllt wer­den. Zusätz­lich zu unse­ren Tipps auf der Web­seite erhal­ten Sie vor jeder Rund­fahrt Ihr per­sön­li­ches Rei­se­heft mit vie­len wei­te­ren Details, Adres­sen, Tele­fon­num­mern und E‑Mail-Adres­sen. Wie die­ses Car­net de voyage aus­sieht, kön­nen Sie sich in die­ser Lese­probe schon ein­mal anse­hen. Stei­gern Sie Ihre Vorfreude!

Beaune und Umge­bung: Sekt, Wein, Senf, Likör und vie­les mehr

In Ihrer ers­ten Unter­kunft woh­nen Sie in einem klei­nen Bou­tique-Hotel in der Nähe der Wein­stadt Beaune. Kos­ten Sie bei einem Win­zer den bur­gun­di­schen Sekt „Cré­mant de Bour­go­gne“, besich­ti­gen Sie das Spi­tal „Hôtel Dieu“ in Beaune mit sei­nem welt­be­rühm­ten bun­ten Zie­gel­dach. Besu­chen Sie die „Caves Patri­ar­che“, den größ­ten Wein­kel­ler von Beaune und schauen Sie sich an, wie der Senf­meis­ter den für die Region so typi­schen „Mou­tarde de Dijon“ her­stellt. Genie­ßen Sie die Ruhe und den schö­nen Gar­ten des Bou­tique-Hotels, ent­span­nen Sie am Pool und freuen Sie sich aud das, was die haus­ei­gene Küche Ihnen ser­viert. Erkun­den Sie die Gegend mit dem Fahr­rad, die Lage Ihres Hotels an der Route Beaune – San­tenay — Cluny bie­tet sich ideal dafür an.

Genie­ßen Sie eine Table d‘hôtes in der Nähe von Vézelay

Nach drei Über­nach­tun­gen fah­ren Sie auf Ihrer Wein­reise ins Bur­gund wei­ter in die Nähe des wun­der­schö­nen Dorfs Vézelay, machen Sie einen Stopp bei einem klei­nen Win­zer, ler­nen Sie sei­nen Pinot Noir und seine Liköre ken­nen. Senf, Trüf­fel und Cas­sis, der Likör aus der schwar­zen Johan­nis­beere, wer­den Ihnen als regio­nale Köst­lich­kei­ten auf der gesam­ten Reise begeg­nen. Jetzt woh­nen Sie für zwei Nächte im Cham­bres d‘hôtes von Natha­lie und Sté­phane, der Ihnen am Abend ein Table d‘hôtes zube­rei­tet. Das ist ein lan­des­ty­pi­sches mehr­gän­gi­ges Abend­essen, das Sie gemein­sam mit Ihren Gast­ge­bern und ande­ren Urlau­bern genie­ßen wer­den. Tes­ten Sie, was Sté­phane wäh­rend sei­nes Prak­ti­kums bei Meis­ter­koch Paul Bocuse gelernt hat. In der Nähe von Vézelay befin­det sich die welt­be­kannte Abtei von Fon­tenay, tau­chen Sie in die Geschichte ein und besich­ti­gen Sie auf Ihrer Wein­reise durch Bur­gund das Schloss Ancy-le-Franc, wenn Sie möchten.

Ent­de­cken Sie Macon und das Mâconnais

Nach zwei Über­nach­tun­gen geht es wei­ter in die Gegend um Macon, hier woh­nen Sie ent­we­der in einem Cham­bres d‘hôtes aus dem 17. Jahr­hun­dert oder im 4‑S­terne-Hotel von Marie und Fré­dé­ric, des­sen Restau­rant sich einen Miche­lin-Stern erkocht hat. Freuen Sie sich schon jetzt auf die Wein­karte und erle­sene Gerichte mit regio­na­len Pro­duk­ten, den pro­duits de ter­roir. Macon selbst, aber auch die Gegend Mâcon­nais, bie­tet Ihnen loh­nende Ziele wie zum Bei­spiel das Schloss Cor­ma­tin oder das Wein­dorf Hameau Duboeuf, wo Sie bequem einen gan­zen Tag ver­brin­gen kön­nen und eine Menge über das Bur­gund und seine Weine erfah­ren werden.

Sen­den Sie Sabine Lau­rent eine E‑Mail oder rufen Sie sie an. Schil­dern Sie Ihre Wün­sche, schon bald wird Sabine Lau­rent Ihnen ein unver­bind­li­ches Ange­bot für Ihre Wein­reise nach Bur­gund machen.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Wein­reise ins Burgund