Bur­gund & Champagne

Das Bur­gund lädt zum Ent­de­cken, Ver­kos­ten und gemein­sa­men Erle­ben ein. Wein­pro­ben, Besich­ti­gun­gen his­to­ri­scher Wein­kel­ler, berühmte kuli­na­ri­sche Genüsse – in der Cham­pa­gne erwar­ten Sie ein­zig­ar­tige Erlebnisse!

Petra R.
Don­ners­tag, 08 Novem­ber 2018 16:16

Liebe Frau Laurent,
wir sind zurück von unse­rer Reise in die Cham­pa­gne mit vie­len schö­nen Erleb­nis­sen und Ein­drü­cken. Am Lac du Der waren über 100.000 Kra­ni­che, das war unglaub­lich. So viele Kra­ni­che haben wir noch nie gese­hen. Unsere (…)

Susanne S.
Mon­tag, 31 August 2015 13:46

Unser Frank­reich-Urlaub war ein vol­ler Erfolg. Schon vor Rei­se­an­tritt wur­den wir sehr freund­lich, kom­pe­tent und aus­führ­lich mit Infor­ma­tio­nen und Unter­la­gen von Frau Lau­rent ver­sorgt. So haben wir das bis­her noch nie erlebt. Im indi­vi­du­ell (…)

Rei­se­infos.

Bur­gund

Eine Region für Genießer

Bur­gunds Weine und Gas­tro­no­mie wer­den in den höchs­ten Tönen geprie­sen. Sie wer­den fest­stel­len, dass diese Lob­ge­sänge zu Recht ange­stimmt wer­den. Die Bur­gun­der pfle­gen mit Leib und Seele ihre Kul­tur des Genie­ßens bei Tisch.

Das Renom­mee der bur­gun­di­schen Gas­tro­no­mie basiert auf erst­klas­si­gen Pro­duk­ten, aber auch auf der Koch­kunst und Krea­ti­vi­tät der Men­schen, die diese Pro­dukte in köst­li­chen Rezep­ten kom­bi­nie­ren. Davon gibt es so viele, dass man mehr als eine Reise braucht, um sie alle zu verkosten.

Als klei­ner Vor­ge­schmack hier ein paar Bei­spiele: Gou­gè­res (Käse­wind­beu­tel), Œuf en Meu­rette (pochi­erte Eier in Rot­wein­sauce), Fluss­fisch, Bœuf Bour­gu­i­gnon, Coq au Vin, Bres­se­huhn in Sahne-Weiß­wein­sauce, Koch­schin­ken in Peter­si­li­en­ge­lee, Andouil­lette de Chab­lis, Bir­nen mit Wein, Schne­cken und Nonet­tes de Dijon (Leb­ku­chen) …

Diese gas­tro­no­mi­sche Tra­di­tion ist bis heute das Aus­hän­ge­schild der Region.

Vom Tisch im Sterne-Restau­rant bis zum Mahl in gesel­li­ger Runde und vom Land­gast­hof bis zum Stadt­bis­tro bie­tet Bur­gund viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten, die Gas­tro­no­mie der Region zu entdecken.

Ter­ro­irs von Weltgeltung

Bresse, Cha­ro­lais, Mor­van, Auxois, Loire- oder Saô­ne­tal sind die Namen von Natur­land­schaf­ten Bur­gunds und die Wiege berühm­ter regio­na­ler Pro­dukte. Woche für Woche kön­nen Sie diese auf Märk­ten, im Restau­rant je nach Emp­feh­lung des Küchen­chefs oder auf kuli­na­ri­schen Fes­ten pro­bie­ren. Nut­zen Sie Ihren Auf­ent­halt, um sie aus der Insi­der-Per­spek­tive zu ent­de­cken. Vieh- und Geflü­gel­züch­ter, Zucker­bä­cker, Imker, Senf‑, Käse- und Likör­her­stel­ler laden Sie zu einem Blick hin­ter die Kulis­sen ein und zei­gen dort Kost­pro­ben ihres Könnens. 

Geheim­nisse des Weins

Sie sind Wein­neu­ling, Wein­lieb­ha­ber oder gar ein ech­ter Ken­ner? Dann sind Sie im Bur­gund gut auf­ge­ho­ben! Wenn Sie in die Welt der Bur­gun­der­weine vor­drin­gen, Ihr Wein­wis­sen ver­voll­komm­nen oder ein­fach nur genie­ßen möch­ten, kön­nen Sie die unzäh­li­gen von der Region erdach­ten Kon­zepte nut­zen: Ver­kos­tun­gen beim klei­nen Win­zer, Wein­bars, Museen und Ein­rich­tun­gen mit päd­ago­gisch oder spie­le­risch kon­zi­pier­ten Führungen.

Pracht­volle Schlösser

Die Schlös­ser Bur­gunds ste­hen meist im Schat­ten der berühm­ten roma­ni­schen Kir­chen und der an Kunst­schät­zen rei­chen Städte. Den­noch sind sie ein ele­men­ta­rer Bestand­teil des bur­gun­di­schen Kul­tur­er­bes. Sie spie­geln die distan­zier­ten und den­noch engen Bezie­hun­gen zwi­schen der Pro­vinz und der Königs­macht des Ancien Régime wider und sind Aus­druck ade­li­gen Lebens im zutiefst länd­li­chen Bur­gund. Bewun­dern Sie die archi­tek­to­ni­sche Ele­ganz des Renais­sance-Schlos­ses von Ancy-le-Franc, die run­den Tür­men des feu­da­len Schlos­ses von Bazo­ches-en-Mor­van, wo Mar­schall Vauban im 17. Jahr­hun­dert gewohnt hat, oder die wun­der­schöne Decken­ge­stal­tung nach fran­zö­si­scher Art (pla­fonds à la Fran­çaise) des Schlos­ses von Cormatin.

Die Cham­pa­gne — Cham­pa­gner und viel mehr

Die Region Cham­pa­gne im Nord­os­ten Frank­reichs ist ein Para­dies für Natur­lieb­ha­ber, Geschichts- und Kul­tur­be­flis­sene und Genie­ßer. Das sanft gewellte Hügel­land mit sei­nen wei­ten Fel­dern, Wäl­dern und zahl­lo­sen Seen bie­tet ein weit­ver­zweig­tes Wege­netz,  das zu aus­gie­bi­gen Ent­de­ckungs­tou­ren ein­lädt. Neben der bezau­bern­den Land­schaft war­tet die Cham­pa­gne mit groß­ar­ti­gen Kul­tur­denk­mä­lern in Städ­ten wie Reims und Troyes auf, um nur zwei zu nen­nen. Aber auch mit Mahn­ma­len, die an die Gräuel des 1. Welt­krie­ges erinnern.

Kuli­na­risch ist die Cham­pa­gne ein Para­dies – wie sie selbst für sich wirbt. Welt­be­rühmt aber ist diese Region für sei­nen schäu­men­den Wein, der sich nur Cham­pa­gner nen­nen darf, wenn er von dort stammt. Auf der Route du Cham­pa­gne ver­ra­ten ihnen Win­zer die Geheim­nisse der tra­di­tio­nel­len Champagnerherstellung.

Troyes

Unter allen Städ­ten von Frank­reich, die qua­li­täts­volle Holz-Trag­ele­mente bewahrt haben, ist Troyes viel­leicht die­je­nige, die das umfas­sendste, dich­teste, homo­genste und am bes­ten erhal­tene oder am bes­ten restau­rierte Kul­tur­erbe besitzt. Nach­dem sie fast vom Ver­schwin­den bedroht war, macht diese unglaub­li­che Samm­lung von aus dem Mit­tel­al­ter und der Renais­sance geerb­ten Fach­werk­häu­sern heute den Stolz der Stadt in der Cham­pa­gne aus. Ihr pit­to­res­ker Stil und ihre bun­ten Far­ben erzäh­len von der Meta­mor­phose einer Stadt, in der es noch einige Kapi­tel zu schrei­ben gibt.

Reims

Ob Chlod­wigs Taufe oder Königs­krö­nun­gen, alle Stern­stun­den der Geschichte Frank­reichs haben die Stadt mit­ge­stal­tet. Wenn Sie durch die Stra­ßen fla­nie­ren, ent­de­cken Sie ein rei­ches Kul­tur­erbe: die Kathe­drale Notre-Dame, das Palais du Tau, die Basi­lika und das Abtei­mu­seum Saint-Remi, Sehens­wür­dig­kei­ten, die zum Unesco-Welt­erbe gehören.

Eper­nay

Die „Ave­nue de Cham­pa­gne“ in Eper­nay, die könig­li­che Straße der Haupt­stadt des Cham­pa­gners Diese « Ave­nue » bie­tet über- und unter­ir­disch ein außer­or­dent­li­ches Kul­tur­erbe. Unter­ir­disch fin­den sich Cham­pa­gner­kel­ler, die ab dem 18. Jahr­hun­dert gegra­ben wur­den. Einige von Ihnen sind mit Hilfe lan­ger Stol­len direkt mit dem Kanal oder der Eisen­bahn­stre­cke ver­bun­den. Über­ir­disch beein­dru­cken die Vil­len und Resi­den­zen der Cham­pa­gner­händ­ler. Nicht ohne Grund wer­den die impo­san­tes­ten Gebäude auch “Cha­teaux” genannt. Wie viel Wert auf das Reprä­sen­ta­tive gelegt wurde, zeigt sich auch in den Pro­duk­ti­ons­stät­ten selbst. 

Flüge

  • Luft­hansa: ab Mün­chen und Frankfurt
  • Air­Ber­lin: ab Stutt­gart und Düsseldorf
  • Ger­manwings: ab Köln/Bonn
  • Swiss Air Lines: ab Zürich
  • Aus­trian Air­lines: ab Wien

Miet­wa­gen

Lorem ipsum dolor sit amet, con­sete­tur sadipscing elitr, sed diam nonumy eir­mod tem­por invid­unt ut labore et dolore magna ali­quyam erat, sed diam volup­tua. At vero eos et accu­sam et justo duo dolo­res et ea rebum. Stet clita kasd guber­gren, no sea taki­mata sanc­tus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, con­sete­tur sadipscing elitr, sed diam nonumy eir­mod tem­por invid­unt ut labore et dolore magna ali­quyam erat, sed diam volup­tua. At vero eos et accu­sam et justo duo dolo­res et ea rebum. Stet clita kasd guber­gren, no sea taki­mata sanc­tus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Bur­gund & Champagne