Pro­vence

Die Sonne, das Meer, betö­rende Düfte des Laven­dels und das unver­gleich­li­che Licht der Pro­vence las­sen den grauen All­tag ver­ges­sen — ein Fest für die Sinne

Kurvige Straße in der Provence
Ursula und Hein­rich Schraad
20. Sep­tem­ber 2022

Sehr geehrte Frau Laurent,

die gesamte Reise hat uns sehr gut gefal­len, es war wun­der­schön, die Unter­künfte waren her­vor­ra­gend, die Gast­freund­schaft der Fran­zo­sen hat uns über­zeugt, die Pro­vence ist so abwechs­lungs­reich das hier 10 Tage (…)

Dorfplatz in Cassis
Stella Diel­henn
20. Sep­tem­ber 2022

Liebe Frau Laurent,

wir sind am Diens­tag wie­der zurück­kom­men und gerne möchte ich Ihnen dan­ken, für 1. diese wun­der­bare Aus­wahl an Unter­künf­ten, die jede für sich wirk­lich etwas ganz beson­de­res ist und 2. für die wirk­lich sehr (…)

Rei­se­infos.

Pro­vence Urlaub: Ent­de­cken Sie den son­ni­gen Süden Frankreichs

Wer Pro­vence Urlaub hört, denkt an male­ri­sche Land­schaf­ten mit den leuch­ten­den, für die Region typi­schen, Laven­d­el­fel­dern. Aber die­ses wun­der­schöne Gebiet Frank­reichs hat noch mehr zu bie­ten. Ob Vau­cluse-Hoch­pla­teau, Lub­e­ron-Gebirge oder die klei­nen Berg­dör­fer – die Pro­vence eig­net sich mit sei­nen vie­len High­lights opti­mal für eine Rund­reise mit dem Auto. 

Die Pro­vence ist ein Teil der Pro­vence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) an der süd­li­chen Grenze Frank­reichs mit der Mit­tel­meer­küste und der ita­lie­ni­schen Grenze im Osten der Region.

In die Pro­vence rei­sen und Viel­falt erleben

Rei­sen in die Pro­vence sind vor allem wegen des süd­li­chen Flairs beson­ders beliebt. Ob Laven­del­blüte, Zitro­nen­fest oder die blaue Küste am Mit­tel­meer – die Pro­vence bie­tet für den aus­gie­bi­gen Urlaub die pas­sende Atmo­sphäre. Denn die Pro­vence zählt in Frank­reich zu den son­nen­reichs­ten Regio­nen und viele tou­ris­ti­sche Rei­sen füh­ren durch die abwechs­lungs­rei­che Natur­land­schaft. Und Städte wie Avi­gnon, Arles oder Aix en Pro­vence sind auf­grund der vie­len kunst­his­to­ri­schen Schätze für indi­vi­du­elle Pro­vence Rei­sen bes­tens geeignet. 

Auf Pro­vence Rei­sen kön­nen Sie fol­gende Sehens­wür­dig­kei­ten besichtigen: 

  • Laven­d­el­fel­der bei Valensole
  • Amphi­thea­ter von Arles
  • Natur­park der Alpil­len mit Wein­ber­gen und male­ri­schen Dörfern
  • Papst­pa­last in Avignon
  • Sali­nen bei Salin-de-Giraud

Die Pro­vence bie­tet zahl­rei­che Natur­schätze, Bau­denk­mä­ler und Sehens­wür­dig­kei­ten, sodass Tou­ris­ten auf ihren Rei­sen immer wie­der neue Attrak­tio­nen antref­fen. Vom Stadt­rund­gang im his­to­ri­schen Avi­gnon bis zur Wan­de­rung ent­lang der Laven­d­el­fel­der ist die Region für viele Akti­vi­tä­ten geeig­net. Daher ist eine Rund­reise durch die Pro­vence abso­lut emp­feh­lens­wert, um viele unter­schied­li­che Ein­drü­cke zu gewinnen. 

Bei das-beste-in-frank­reich erhal­ten Sie für den Pro­vence Urlaub einen indi­vi­du­ell erstell­ten Rei­se­füh­rer, um die bes­ten Plätze der Region zu erkun­den. So kön­nen Sie in der Pro­vence den Natur-Urlaub genie­ßen und das kul­tu­relle Erbe die­ser ein­zig­ar­ti­gen Land­schaft kennenlernen. 

Fran­zö­si­sche Kul­tur im Pro­vence Urlaub entdecken

In Frank­reich zählt die Pro­vence zu den Dépar­te­ments mit den meis­ten Kul­tur­schät­zen und viele Tou­ris­ten rei­sen in diese süd­li­che Region. Denn die Pro­vence ist bereits seit der Antike besie­delt und viele Bau­werke wie das Amphi­thea­ter von Arles bezeu­gen die Jahr­hun­derte alte Stadt­ge­schichte. So bie­ten die Städte der Region viele sehens­werte Bau­werke und beim Stadt­bum­mel durch die Alt­stadt begeg­net man Geschichte auf Schritt und Tritt. Pro­vence Rei­sen sind daher vor allem für kul­tur­in­ter­es­sierte Urlau­ber beson­ders spannend. 

Diese Städte bie­ten für Pro­vence Rei­sen ein gro­ßes Kulturprogramm: 

  • Avi­gnon, his­to­ri­sche Haupt­stadt der Provence
  • Arles, 2000 Jahre Geschichte im Stadtbild
  • Aix en Pro­vence, Alt­stadt mit anti­ken und mit­tel­al­ter­li­chen Zentrum
  • Orange, Opern­fest­spiele im römi­schen Theater
  • Vai­son-la-Romaine, Römer­stadt mit Alt­stadt und Burg

Die Pro­vence bie­tet viele wei­tere kul­tu­relle High­lights und Urlau­ber kön­nen auf ihren Rei­sen die unter­schied­lichs­ten Sehens­wür­dig­kei­ten ent­de­cken. Hier fin­den Kul­tur­in­ter­es­sierte aus allen Epo­chen diverse Bau­werke und die vie­len Museen prä­sen­tie­ren von der moder­nen Kunst bis zur Regio­nal­ge­schichte ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm. So wird der Pro­vence Urlaub zu einem ein­drucks­vol­len Erleb­nis. Auch die vie­len Stra­ßen­ca­fés und die schö­nen Platz­an­la­gen der Alt­städte sind sehr reizvoll.

Natur und Deli­ka­tes­sen auf den Pro­vence Rei­sen genießen

Viele Tou­ris­ten rei­sen zum Wan­dern in die Pro­vence und kön­nen so die viel­fäl­tige Land­schaft aus nächs­ter Nähe erkun­den. Vor allem die Alpil­les zwi­schen Avi­gnon und Arles sind für Wan­de­run­gen bes­tens geeig­net. Diese Gebirgs­kette führt durch zahl­rei­che Täler, Schluch­ten und weit­läu­fi­gen Wie­sen und ist nur 500 Meter hoch. Rei­sen zu den Alpil­les füh­ren im Tal an diver­sen Obst- und Oli­ven­plan­ta­gen vor­bei, wäh­rend die Anhö­hen wie in vie­len Tei­len der Pro­vence aus einem wei­ßen Kalk­stein bestehen. Hier kön­nen Wan­de­rer unge­stört ihren Natur-Urlaub ver­brin­gen und das land­schaft­lich viel­fäl­tige Frank­reich ken­nen­ler­nen. Eine Pro­vence Rund­reise mit dem Auto sollte auch an die Küste füh­ren. Viele Natur­freunde rei­sen vor allem in die Camar­gue, eine Schwemm­land­schaft der Provence. 

Direkt an der Küste von Süd­frank­reich bie­tet der Pro­vence Urlaub ein­zig­ar­tige Ein­bli­cke in die Natur. Hier leben Fla­min­gos, Wild­pferde und Stiere in einem weit­läu­fi­gen Sumpf­ge­biet an der Mit­tel­meer­küste. Rei­sen in die Pro­vence sind für Natur­freunde bes­tens geeig­net. Wer seine Rei­sen in die Pro­vence auch für kuli­na­ri­sche Genüsse nut­zen möchte, fin­det dazu viele pas­sende Gele­gen­hei­ten. Vom Wein­an­bau­ge­biet des Châ­teau­neuf-du-Pape bei Avi­gnon bis zum Trüf­fel­markt in Car­pen­tras gibt es viele regio­nale Spezialitäten.

Ent­de­cken Sie unsere Reiseangebote

Ihre Traum­reise ist nur einen Klick ent­fernt. Fra­gen Sie noch heute Ihren schöns­ten Frank­reich Urlaub an.

Laven­del­blüte im Pro­vence Urlaub lan­des­ty­pisch erleben

Die Laven­del­blüte in der Pro­vence zählt zu den spek­ta­ku­lärs­ten Natur­schau­spie­len der Welt. Sie ist gera­dezu zum Sym­bol gewor­den für diese wun­der­schöne Gegend im Süden Frank­reichs. Anfang bis Mitte Juni beginnt die Sai­son und endet in aller Regel Mitte August. Es hängt natür­lich immer davon ab, wie warm das Früh­jahr ist und auf wel­cher Höhe sich das Laven­d­el­feld befin­det. So kann es sein, dass an einer Stelle die Fel­der schon abge­ern­tet sind und an ande­ren Stel­len noch in vol­ler Blüte stehen. 

Auf einer Pro­vence Reise ist der Laven­del wirk­lich über­all zu bewun­dern: in Gär­ten, am Weges­rand und natür­lich auf den klei­nen und gro­ßen Laven­d­el­fel­dern. Laven­del ist auch nicht gleich Laven­del. Es gibt den ech­ten Laven­del, der meist etwas frü­her blüht und den indus­tri­ell genutz­ten Laven­del, der spä­ter blüht. Eines der bekann­tes­ten Foto­mo­tive von Laven­d­el­fel­dern ist die Abbaye Notre-Dame de Sén­an­que in Gor­des. Traum­haft schön, mit der alten Abtei im Hin­ter­grund und dem blü­hen­den Laven­del davor. 

Die Blü­ten­pracht der Provence

Es muss in der Pro­vence nicht immer nur der Laven­del sein. Die gelb­blü­hende Mimosa kann man im Januar bis März bestau­nen, die bun­ten Klatsch­mohn­fel­der im April und dann sind natür­lich auch die Son­nen­blu­men und Wein­fel­der. Kurzum, zu fast jeder Jah­res­zeit bie­tet die Pro­vence ein Schau­spiel für Natur- und Pflan­zen­lieb­ha­ber. Wenn Sie den Laven­del in sei­ner gan­zen lila­far­be­nen Pracht erle­ben möch­ten, soll­ten Sie diese Eck­da­ten bei Ihrer Pla­nung berücksichtigen.

Ihr Road­t­rip durch die Pro­vence: indi­vi­du­ell mit dem eige­nen Auto

Machen Sie aus Ihrem nächs­ten Pro­vence Urlaub einen Road­t­rip, erle­ben Sie die Region indi­vi­du­ell und rei­sen Sie im eige­nen Auto. Woh­nen Sie auf Ihrem Road­t­rip durch die Pro­vence in hand­ver­le­se­nen Sterne-Hotels und in char­man­ten, kom­for­ta­blen Gast­häu­sern die das-beste-in-frankreich.de für Sie aus­ge­sucht hat. Grün­de­rin und Inha­be­rin Sabine Lau­rent hat alle Unter­künfte selbst gecheckt und gibt Ihnen viele Insi­der­tipps mit auf die Reise, die Sie in kei­nem der übli­chen Rei­se­füh­rer fin­den werden. 

Ihr Road­t­rip in die Pro­vence folgt die­sem reiz­vol­len Konzept: 

  • Sie rei­sen mit dem eige­nen Auto an oder neh­men einen Miet­wa­gen, falls Sie Bahn oder Flug­zeug nut­zen möchten.
  • Sie woh­nen auf Ihrer Reise, die in aller Regel über 10 bis 12 Tage geht, in fami­liär geführ­ten klei­nen 4- und 5‑S­terne-Hotels, Bou­tique-Hotels oder lan­des­ty­pi­schen Pen­sio­nen, den Cham­bres d‘hôtes. Meis­tens über­nach­ten Sie an drei ver­schie­de­nen Orten.
  • Sabine Lau­rent gibt Ihnen als Con­nais­seuse der Pro­vence Vor­schläge mit auf die Reise, aber kein fes­tes Pro­gramm. Unter­neh­men Sie Tag für Tag, wor­auf Sie Lust haben oder ver­brin­gen Sie einen hal­ben oder gan­zen Tag ein­fach in den kom­for­ta­blen Häu­sern, viele bie­ten Ihnen wun­der­schöne Gär­ten, Parks und oft auch einen Swimming-Pool.
  • In Ihrem Domi­zil kön­nen Sie sich auf Eng­lisch verständigen.

Indi­vi­du­ell geplan­ter Pro­vence Urlaub mit ein­zig­ar­ti­gen Empfehlungen

Sabine Lau­rent ist in Loth­rin­gen auf­ge­wach­sen und lebt seit eini­gen Jah­ren mit Ihrem Mann in Dort­mund. „Ich möchte Ihnen mein Hei­mat­land so zei­gen, wie ich es selbst liebe: Ent­de­cken Sie Frank­reich indi­vi­du­ell, auf natür­li­che Weise und abseits der gro­ßen Besuchermassen.“

Für Ihre Pro­vence Reise hat Sabine Lau­rent drei Tou­ren aus­ge­ar­bei­tet. Die meis­ten Kun­den buchen ihre Rund­reise so, wie sie ange­bo­ten wird. Ände­run­gen sind jedoch mög­lich und auf indi­vi­du­elle Wün­sche geht Sabine Lau­rent gern ein. So kön­nen Sie Ihre Pro­vence-Reise zum Bei­spiel um ein paar Tage Bade­ur­laub an der Côte d‘Azur ver­län­gern, wenn Sie möch­ten. Dass Sie drei unter­schied­li­che Domi­zile bezie­hen, hat gute Gründe: Zum einen ler­nen Sie jedes Mal neue Men­schen und Gast­ge­ber ken­nen und ent­de­cken den Charme unse­rer Häu­ser. Zum ande­ren haben Sie es nie­mals weit zu Ihren Tages­zie­len und zurück in Ihr Quar­tier. Wäh­rend andere Tou­ris­ten den Bus bestei­gen müs­sen, blei­ben Sie ein­fach noch eine Weile sit­zen, genie­ßen den spä­ten Nach­mit­tag und bestel­len sich noch einen Drink oder einen Café.

Pro­vence Urlaub mit Charme: Buchen Sie einen Auf­ent­halt in den his­to­ri­schen Cham­bres d’Hotels

Frank­reich-Ken­ner lie­ben die Cham­bres d‘hôtes, die meis­tens eine eigene Geschichte erzäh­len. In frü­he­ren Zei­ten waren diese Häu­ser Her­ren­sitze, Schlös­ser, Bau­ern­höfe, Wein­gü­ter, Heime, Klös­ter, Schu­len, Ölmüh­len oder Senf-Manu­fak­tu­ren, von den Besit­zern wur­den sie lie­be­voll restau­riert. Gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist, dass in einem Cham­bres d‘hôtes höchs­tens fünf Räume an Feri­en­gäste ver­mie­tet wer­den dürfen. 

So geht es hier über­sicht­lich und gemüt­lich zu, beson­ders bei den Tables d‘hôtes

So eine Tables d‘hôtes dürf­ten einer der Höhe­punkte Ihres Pro­vence Urlaubs wer­den: Die Gast­ge­ber berei­ten ein lan­des­ty­pi­sches mehr­gän­gi­ges Abend­essen zu, dann sit­zen alle in inter­na­tio­na­ler Runde zusam­men, genie­ßen und fei­ern nicht sel­ten bis in die Nacht. Erzäh­len Sie, was Sie für den nächs­ten Tag pla­nen und hören Sie zu, was andere auf ihrem Road­t­rip durch die Pro­vence schon erlebt haben.

Das Extra für Ihre Pro­vence Reise: Ihr Reiseheft

Zu jedem Ort, an dem Sie Sta­tion machen, hat Sabine Lau­rent ein Rei­se­heft geschrie­ben, Ihr per­sön­li­ches Car­net de voyage. Hier fin­den Sie sehr detail­lierte Vor­schläge und Tipps für Ihre Unter­neh­mun­gen inklu­sive Tele­fon­num­mern, E‑Mail-Adres­sen und Insi­der-Infor­ma­tio­nen. Was soll­ten Sie am Ort gese­hen haben, wel­che Attrak­tio­nen bie­tet die Umge­bung? Wo kön­nen Sie ein Vélo oder ein Kanu mieten? 

Sollte es außer­halb Ihres Quar­tiers ein­mal sprach­li­che Pro­bleme geben, kon­tak­tie­ren Sie Sabine Lau­rent in Deutsch­land. Das-beste-in-frankreich.de freut sich auf Ihre Anfrage und wird Ihnen umge­hend ein unver­bind­li­ches Ange­bot für Ihre indi­vi­du­elle Rund­reise durch die Pro­vence machen.

Flüge
  • Luft­hansa: ab Mün­chen und Frankfurt
  • Air­Ber­lin: ab Stutt­gart und Düsseldorf
  • Ger­manwings: ab Köln/Bonn
  • Swiss Air Lines: ab Zürich
  • Aus­trian Air­lines: ab Wien
Miet­wa­gen

Direkt am Flug­ha­fen von Nizza fin­den Sie meh­rere inter­na­tio­nale Miet­wa­gen­fir­men: Advan­tage, Avis, Bud­get, Europ­car, Hertz, Entre­prise und Sixt.

Die Miet­wa­gen­schal­ter befin­den sich im Flug­ha­fen­ge­bäude am Ter­mi­nal 2 hin­ter dem Park­platz P5. In Nizza kom­men Sie an Ter­mi­nal 1 an, ein Shut­tle­bus bringt Sie in 5 Minu­ten zum Ter­mi­nal 2, wo Sie das Auto abho­len können.

Ach­tung! Bei der Über­gabe des Autos ver­lan­gen viele Ver­lei­her die Rückflugbescheinigung.

Hier kön­nen Sie die Anbie­ter schnell mit­ein­an­der vergleichen:

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Pro­vence