In die Bre­ta­gne rei­sen und die Viel­falt erleben

Die Bre­ta­gne bie­tet auf­grund sei­ner Viel­falt beste Mög­lich­kei­ten für eine aus­ge­dehnte Rund­reise. Von der male­ri­schen Bade­bucht bis zur mit­tel­al­ter­li­chen Stadt mit Fach­werk­häu­sern und Kathe­drale ist die Region sehr abwechs­lungs­reich. Daher sind Rei­sen in die Bre­ta­gne für ver­schie­dene Akti­vi­tä­ten bes­tens geeig­net. So kön­nen Natur­freunde und Wan­de­rer ent­lang des Küs­ten­strei­fens den Blick auf den Atlan­tik genie­ßen und aktive Was­ser­sport­ler fin­den an vie­len Stel­len gute Mög­lich­kei­ten zum Sur­fen. Wenn Kul­tur­in­ter­es­sierte in die Bre­ta­gne rei­sen, wer­den vor allem mit­tel­al­ter­li­che Städte wie Quim­per oder Dinan besucht. Und wer im Bre­ta­gne Urlaub nach purer Erho­lung sucht, kann an der Süd­küste sei­nen Strand­ur­laub ver­brin­gen oder im Nor­den die klei­nen Sand­buch­ten erkun­den. Bre­ta­gne Rei­sen sind abwechs­lungs­reich und viel­fäl­tig, hier eine Auswahl: 
  • Wan­dern auf kilo­me­ter­lan­gen Küstenstreifen
  • Sur­fen an der Atlantikküste
  • Baden und Ent­span­nen an klei­nen Sandbuchten
  • Städ­te­rei­sen und beim Stadt­bum­mel mit­tel­al­ter­li­che Geschichte erkunden
Zur Viel­falt der Bre­ta­gne gehört auch die bre­to­ni­sche Küche und vor allem die vie­len Mee­res­früchte soll­ten Sie auf Ihrer Reise pro­bie­ren. Ob Krab­ben, Gar­ne­len, Lan­gus­ten, See­hecht oder Aus­tern – in der Bre­ta­gne ist die Aus­wahl an fri­schen Fisch und Mee­res­früch­ten sehr groß. Bei Rei­sen durch die Bre­ta­gne kön­nen Sie in vie­len Loka­len und Restau­rants die Spe­zia­li­tä­ten der Region pro­bie­ren und sich mit ein­hei­mi­scher Küche stär­ken. Infor­mie­ren Sie sich bei das-beste-in-frank­reich über die Bre­ta­gne Rei­sen und buchen Sie bei uns eine indi­vi­du­elle Rund­reise durch die Region.

An der Küste der Bre­ta­gne reisen

Die größte Halb­in­sel Frank­reichs ist vor allem durch seine urwüch­sige Küs­ten­land­schaft bekannt und alle Rei­sen in die Bre­ta­gne füh­ren unwei­ger­lich ans Meer. Denn die Küs­ten­li­nie der Bre­ta­gne bie­tet mit sei­nen Sand­strän­den, Fels­klip­pen und den zahl­rei­chen Buch­ten viele Mög­lich­kei­ten für den Strand­ur­laub. Auch die vor­ge­la­ger­ten Inseln bie­ten gute Aus­flugs­ziele für Natur­freunde, um die zahl­rei­chen Zug­vö­gel zu beob­ach­ten. Beson­ders die Insel­gruppe der Sept-Iles an der Côte de Gra­nit ist ein gutes Rei­se­ziel, da hier tau­sende von See­vö­gel brü­ten. Wei­tere Aus­flug­ziele für Bre­ta­gne Rei­sen an der Küste: 
  • Küste bei Ports­all, Dünen-Wanderung
  • Sand­strände am Golf von Morbihan
  • Grot­ten von Mor­gat, auf der Halb­in­sel Crozon
  • Wan­der­wege an der Côte de Granit
  • Bucht am Mont Saint Michel, Watt­wan­dern zum Felskegel
Die Küste der Bre­ta­gne bie­tet zahl­rei­che Aus­flugs­ziele und auf den Rei­sen wer­den Sie immer wie­der unter­schied­li­che Natur­land­schaf­ten antref­fen. So ist die Süd­küste mit den fla­chen Sand­strän­den fürs Baden gut geeig­net und vor allem Fami­lien mit Kin­dern kön­nen im seich­ten Gewäs­ser baden. An der Nord­küste sind auf­grund der star­ken Strö­mung die klei­ne­ren Buch­ten zu emp­feh­len. Für Wan­de­rer bie­tet jede Region der Bre­ta­gne reiz­volle Wan­der­wege am Meer und Sie kön­nen den Frank­reich Urlaub auf eines der zahl­rei­chen Fern­wan­der­wege ver­brin­gen. Auch Cabrio Tou­ren sind in Frank­reich sehr beliebt und die Bre­ta­gne bie­tet dafür gute Mög­lich­kei­ten. Erkun­di­gen Sie sich bei das-beste-in-frank­reich über unsere Rei­se­an­ge­bote.

Zu den Städ­ten der Bre­ta­gne reisen

Viele Städte der Bre­ta­gne haben einen mit­tel­al­ter­li­chen Stadt­kern und der Stadt­bum­mel wirkt wie eine Reise in ver­gan­gene Zei­ten. Eines der belieb­tes­ten Städte der Bre­ta­gne ist Quim­per im Dépar­te­ment Finis­tère. In der Alt­stadt kön­nen Urlau­ber die zahl­rei­chen bun­ten Fach­werk­häu­ser bewun­dern und ent­lang der Gas­sen die klei­nen Stra­ßen­ca­fés besu­chen. Über allen ragt die Kathe­drale von Quim­per empor und die weit­hin sicht­ba­ren Kir­chen­türme der Saint Coren­tin sind beson­ders auf­fäl­lig. Die ältes­ten Bau­teile stam­men aus dem 13. Jahr­hun­dert und zei­gen die typi­schen Archi­tek­tur­ele­mente der Gotik. Auch die vie­len Museen sind sehens­wert und vom Museum für Zeit­ge­nös­si­sche Kunst bis zum Hei­mat­mu­seum und dem Por­zel­lan-Museum haben Kul­tur­in­ter­es­sierte eine große Aus­wahl. Städ­te­rei­sen sind auch in klei­ne­ren Städ­ten der Bre­ta­gne loh­nens­wert. Süd­lich von Saint Malo liegt Dinan, deren kul­tu­rel­les Erbe zu den Geheim­tipps Frank­reichs zählt. Mit der mäch­ti­gen Stadt­mauer, den vie­len Fach­werk­häu­sern und den mit­tel­al­ter­li­chen Kir­chen ist Dinan für einen Stadt­bum­mel bes­tens geeig­net. Zudem gehört Dinan zu den ältes­ten Städ­ten der gesam­ten Bre­ta­gne und bie­tet für Kul­tur­in­ter­es­sierte viele Sehens­wür­dig­kei­ten. Wer seine Rei­sen durch Frank­reich indi­vi­du­ell plant, kann in Dinan einen inter­es­san­ten Kul­tur-Trip erle­ben. Bei das-beste-in-frank­reich sind Bre­ta­gne Rei­sen genauso abwechs­lungs­reich wie die Region. Infor­mie­ren Sie sich auf unse­rer Web­seite und buchen Sie eines unse­rer viel­fäl­ti­gen Rei­sen durch Frankreich. 

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Bre­ta­gne Reisen