Fried­rich-Wil­helm und Rüth

Leuchtturm Bretagne
Frei­tag, 29 Juli 2022 09:33
Bon­jour Madame Lau­rent, es ist immer so schnell wie­der vor­bei… Ich möchte es nicht ver­säu­men, mich für die Orga­ni­sa­tion die­ser wun­der­ba­ren Reise zu bedan­ken. Auch die letz­ten Sta­tio­nen an der Loire und beson­ders in der Cham­pa­gne haben uns sehr gut gefal­len. Viel­leicht haben wir unter dem Strich doch ein biss­chen zu viel in die 14 Tage gepackt, aber wir woll­ten es ja so. Auf jeden Fall haben wir viel gese­hen vor allem auf unse­ren mehr als 500 km mit den E‑Bikes. Die Halb­in­sel von Qui­be­ron hat uns beein­druckt, die Belle-Ile ist m.E. ein biss­chen über­be­wer­tet als tou­ris­ti­sches Must-have-seen, aber das ist sicher auch Geschmacks­sa­che. Wir haben es nicht geschafft, auch noch den Golf von Mor­bi­han zu erkun­den. Die Region ist auf jeden Fall eine zweite Reise wert. In der Cham­pa­gne mit den klei­nen Orten und den vie­len Degus­ta­ti­ons-Mög­lich­kei­ten wäre wir gern etwas län­ger geblie­ben. Da fah­ren wir sicher auch noch ein­mal hin. Die Gast­freund­schaft und Hilfs­be­reit­schaft war auf der gan­zen Reise aus­ge­zeich­net. Ganz anders als vor 30 Jah­ren… . Wenn wie­der Frank­reich, dann gerne wie­der mit Ihnen. Wir wer­den Sie auch gerne wei­ter­emp­feh­len. Mein Bru­der hat schon Inter­esse ange­mel­det. Noch­mals vie­len Dank und liebe Grüße nach Dortmund.

Für Sie interessante Reiseangebote

Weitere Blogbeiträge

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie jetzt ihre Traumreise für:

Fried­rich-Wil­helm und Rüth